18 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
„Dieser Platz bietet nur Erholung“

Wohnmobilstellplatz Nord-Ostsee-Kanal „Dieser Platz bietet nur Erholung“

Strahlend blauer Himmel, 16 Grad Luft, in geschützten Ecken deutlich höhere Temperatur – wenn die Sonne höher steigt, dann brummt es schon im April auf dem Wohnmobilstellplatz am Nord-Ostsee-Kanal in Schacht-Audorf. Die Kennzeichen der Fahrzeuge verraten, dass die Besucher aus vielen Teilen Deutschlands und aus Dänemark angereist sind.

Voriger Artikel
Der Leitungsbau läuft
Nächster Artikel
SC Böhnhusen löst sich nach 52 Jahren auf

Sie verleben mindestens einmal im Jahr Urlaubstage auf dem Wohnmobilpark in Schacht-Audorf: Danny (von links) und Anke Bishop sowie Luise und Erwin Hildebrandt.

Quelle: wm: Wolfgang Mahnkopf

Schacht-Audorf. Am Mittwoch haben auch Angeleka (56) und Olaf Klävemann (60) aus der Hafenstadt Brake, an der Unterweser zwischen Bremen und Bremerhaven gelegen, ihr Quartier in der ersten Reihe aufgeschlagen. „Wasser und Schiffe, das ist unser Leben“, sagt Olaf Klävemann. Maritimen Genuss hätten sie auch zu Hause, aber: „Eine andere Umgebung hat eine ganz andere Qualität.“ Die findet das Ehepaar auf dem Stellplatz in Schacht-Aduorf.

 „Der Platz hier ist wunderschön. Er hat einen Top-Gütesiegel in Fachzeitschriften verdient“, zollt Angeleka Klävemann Anerkennung. Die Infrastruktur stimme. „Der Platz bietet das Komplettprogramm an Erholung, Sanitärbereich mit WC und Duschen, Ver- und Entsorgung.“

 Für die 56-Jährige ist auch wichtig: „Wir können mit dem Fahrrad herrliche Touren auf ebener Strecke am Kanal entlang unternehmen, zu Lebensmittelgeschäften in der Nähe und ins Stadtzentrum nach Rendsburg fahren.“ Dieses Gesamtpaket unterscheide den Standort von anderen Stellplätzen. Auf den Wohnmobilpark ist das Ehepaar durch die attraktive Beschreibung in einer Fachzeitschrift gestoßen.

 In gemütlicher Runde sitzen sie zusammen, bei einer Tasse Kaffee und einem Stückchen Kuchen: Anke (51) und Danny Bishops (55) aus Wunstorf in der Nähe von Hannover sowie Luise (62) und Erwin Hildebrandt (63) aus Extertal nahe Detmold. Seit 1997 gehören die Ehepaare einem privaten Verbund von Wohnmobilisten an und haben seit der Eröffnung des Stellplatzes im Mai 2011 mindestens einmal jährlich dort Urlaubstage verlebt. Anke Bishops stellt fest: „Dieser Platz wird mit Herzblut betrieben, hier ist es immer sauber.“ Luise Hildebrandt ergänzt: „Das Preis-Leistungsverhältnis ist definitiv okay.“

 Die reizvolle Lage, insbesondere der Blick auf Kanal und Schiffe, und die Qualität des Platzes in Kombination würden den Reiz ausmachen. „Per Fahrrad haben wir morgens in wenigen Minuten den Bäcker erreicht.“ Danny Bishops will den Wohnmobilpark gerne weiterempfehlen. Dafür erntet der 55-Jährige böse Blicke von Erwin Hildebrandt. „Lass‘ das sein, sonst kriegen wir hier keinen Platz mehr.“

 Mit der Besucherfrequenz ist Kai Eichstedt sehr zufrieden. „Über Ostern waren unsere 40 Stellplätze belegt“, sagt der Mitinhaber des Betreibers Caravanpark Spannan aus Osterrönfeld. Die Zahl der Tagesbuchungen sei von 6000 in der ersten Saison auf 8000 im vergangenen Jahr gestiegen. Noch bis zum 31. Mai betreibt die Firma den Stellplatz, dann übernimmt die Gemeinde Schacht-Audorf.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

Anzeige