27 ° / 11 ° heiter

Navigation:
Schwerer Unfall in Aukrug

Zusammenprall Schwerer Unfall in Aukrug

Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Autos sind am Freitagmorgen in Aukrug zwei Menschen schwer verletzt worden. Sie wurden mit Rettungswagen in das Krankenhaus nach Neumünster gefahren. Nach Angaben der Polizei war der 37-jährige Fahrer aus noch ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten und mit einem entgegenkommenden Pkw zusammengestoßen.

Voriger Artikel
Autofahrer kollidiert mit Traktor
Nächster Artikel
Vierbeiner im Lern-Modus

Die Hauptstraße in Aukrug war für die Dauer des Rettungseinsatzes rund eine halbe Stunde voll gesperrt.

Quelle: Sven Janssen

Aukrug. Im Auto des 37-Jährigen wurde ein Mitfahrer schwer verletzt. In dem anderen Wagen erlitt die 83-jährige Fahrerin schwere Verletzungen. An beiden Autos entstand Totalschaden.

Die Beamten schätzen den Sachschaden auf rund 20.000 Euro. Die Hauptstraße war für die Dauer des Rettungseinsatzes rund eine halbe Stunde voll gesperrt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

THW-Liveticker!

Alle THW-Spiele live
online verfolgen. Mit
dem THW-Liveticker

Eckernförder Bucht

Schiffspositionen in
der Eckernförder Bucht,
dem NOK & der Ostsee

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3