6 ° / 1 ° Schneeschauer

Navigation:
Geschönte Zahl und hohe Quote

Breitbandverband Jevenstedt Geschönte Zahl und hohe Quote

Es geht voran: Im zweiten Bauabschnitt hat der Breitbandverband Jevenstedt die 60-Prozent-Quote für Verträge mit Haushalten geschafft. Der erste Spatenstich steht bevor. Derweil wurde bekannt, dass der Verband eine geschönte Zahl verbreitet hat.

Voriger Artikel
Kunstforum bleibt in der Altstadt
Nächster Artikel
Unfall mit Unimog

Durch Glasfasern soll das Internet rasen.

Quelle: Beate König
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Hans-Jürgen Jensen
Holsteiner Zeitung

Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

THW-Liveticker!

THW-Spieltage online
live verfolgen, mit
dem THW-Liveticker

Anzeige
Mehr zum Artikel
Jevenstedt
Foto: Die ersten Leerrohre für die Glasfaserkabel liegen schon in Jevenstedt, zeigt Hans Hinrich Neve, der Vorsteher des Breitband-Zweckverbands.

Die Bauarbeiten für schnelles Glasfaser-Internet im mittleren Schleswig-Holstein haben am Dienstag mit einem symbolischen ersten Spatenstich in Jevenstedt bei Rendsburg begonnen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3