1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Museumsobst für die Kieler Tafel

Molfsee Museumsobst für die Kieler Tafel

Viel Obst hängt derzeit an den Bäumen des Freilichtmuseums in Molfsee. Viele Äpfel sind bereits auf den Boden gefallen und drohen zu vergammeln. Die Mitarbeiter haben zum Apfelpflücken keine Zeit. Ehrenamtler helfen dem Museum aus der Patsche: Detlef Joost und Gerhard Ruhstein pflücken für die Kieler Tafel.

Voriger Artikel
Vereinsheim abgebrannt
Nächster Artikel
Brunkert erzwingt Sparkurs

Pflücken für die Kieler Tafel: Detlef Joost (links) und Gerhard Ruhstein sind Nachbarn des Freilichmuseums und ernten das Obst am Hof Schmielau.

Quelle: Torsten Müller
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Torsten Müller
Redaktion Holsteiner Zeitung

Das THW-Magazin

Erfahren Sie mehr!
Einblicke hinter die
Kulissen des THW-Kiel

Eckernförder Bucht

Schiffspositionen in
der Eckernförder Bucht,
dem NOK & der Ostsee

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Rendsburg 2/3