16 ° / 13 ° Sprühregen

Navigation:
Nachrichten aus Segeberg
Bad Bramstedt

Seniorenrat enttäuscht von AOK

Foto: Der AOK-Standort in der Altonaer Straße 1 wird zum 31. Januar 2018 geschlossen. Die Bad Bramstedter Kunden müssen dann nach Neumünster oder Kaltenkirchen ausweichen.

„Still und heimlich“ gehe das wohl über die Bühne, meinte Bad Bramstedts Seniorenbeiratsvorsitzender Hartmut Heidrich, als er von der Pressemitteilung der AOK Nord West erfuhr, in der die Krankenkasse mitteilt, dass der Standort in der Rolandstadt zum 31. Januar 2018 aufgegeben wird.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kaltenkirchen

Startschuss für das letzte Gewerbegebiet

Foto: Erschließung des neuen Gewerbegebietes „Westlich der Grashofstraße“ in Kaltenkirchen: Alfred Vahl (v.l.n.re.), Wirtschaftsförderung, Bürgermeister Hanno Krause, Edda Lessing, stellvertretende Landrätin, Siegfried Raabe, stellvertretender Bürgervorsteher, die Stadtvertreter Hans-Joachim Scheiwe, Bernd Schädler und Rainer Bundschuh sowie Iris Meyer, Wirtschaftsagentur Neumünster, packten für den symbolischen Spatenstich mit an.

Nichts geht mehr. Und das ist eine gute Nachricht für Kaltenkirchen. Mit dem ersten Spatenstich für die Erschließung des Gewerbegebietes „Westlich der Grashofstraße“ endet vorerst eine lange Phase lebhafter Stadtentwicklung. "Das ist jetzt sozusagen das High End", sagte Bürgermeister Hanno Krause.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Trappenkamp

Chinesen beteiligen sich an Sea & Sun

Foto: Geräte wie diese Sonde, die er hier mit Sea & Sun Technology -Gründer Heinz Schelwat (rechts) hält, überzeugten Xiaolin Zheng, Geschäftsführer des chinesischen Staatsunternehmens TIG, sich an dem Trappenkamper Unternehmen zu beteiligen.

Der chinesische Staatskonzern Zhonghuan TIG Meteorological Instruments aus Tianjin beteiligt sich mit 20 Prozent an dem Trappenkamper Mittelständler Sea & Sun Technology. Gemeinsam wollen die beiden Partner Lösungen besonders für die Umweltprobleme Chinas verkaufen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kreis Segeberg

Prüfer spürt gefälschte Briefmarken auf

Foto: Echt oder Fälschung: Manche Stempelaufdrucke auf dem Briefumschlag machen Briefmarkenprüfer Dr. Thomas Koch stutzig. Auch die Datumsangaben kontrolliert er: Gab es zu der angegebenen Zeit diese Briefmarken wirklich in dieser Stärke und einen Stempel in dieser Ausführung?

Mit gefälschten Briefmarken aus der Nachkriegszeit um 1945 lässt sich unter Sammlern Geld verdienen, pro Briefmarke manchmal über hundert Euro. Vor Betrügern schützt Dr. Thomas Koch (55) aus Steinbek. Mit Hilfe von viel Wissen, Originalvorlagen, Quarz-Licht und Dickenmesser entlarvt er Fälscher.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Bad Segeberg

25.000 Euro sollen geknackt werden

Foto: Auch Laura Wolter (von rechts), Jette Eggert und Meike Apfelbaum wurden beim Zieleinlauf mit Applaus empfangen.

Zum zwölften Mal engagierten sich in Bad Segeberg Schüler der GS am Seminarweg mit einem Sponsorenlauf für einen guten Zweck. Für jede Strecke gab es einen festgelegten Betrag von Verwandten oder Unternehmen. 25.000 Euro soll nach Hoffnung der Veranstalter die eingenommene Gesamtsummer aller Läufe betragen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Henstedt-Ulzburg

Kita-Initiative ist "voller Freude"

Foto: Stimmenauszählung für den Bürgerentscheid in der Grundschule Ulzburg.

Bürgermeister Stefan Bauer (parteilos) sprach nach dem Bürgerentscheid in Henstedt-Ulzburg, bei dem es um die Betriebsform der gemeindeeigenen Kinderbetreuung ging, von einer Zäsur. „Wir werden den Eigenbetrieb zu einem Erfolgsmodell für unsere Kitas machen“, sagte er.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Bad Bramstedt

Linke wollen zur Kommunalwahl antreten

Foto: Bei der Bundestagswahl war Hans Arns, hier mit Sigrune Jacobsen, als Wahlhelfer eingesetzt. 2018 hofft er als Linker auf einen Sitz in der Stadtverordnetenversammlung.

Auch in Bad Bramstedt haben CDU und SPD bei der Bundestagswahl kräftig Federn lassen müssen. Beide büßten jeweils über 7 Prozentpunkte ein. Parteienvertreter stimmte das AfD-Abschneiden nachdenklich. Freude bei den Linken: Sie übersprangen die Fünf-Prozent-Hürde und wollen zur Kommunalwahl antreten.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Tempoverstöße

Polizei stoppte Raser auf der A7

Foto: Bei Geschwindigkeitskontrollen auf der Autobahn 7 stoppte die Polizei mehrere Fahrzeuge.

Gut zu tun hatte am Sonntag ein Beamter des Verkehrsüberwachungsdienstes Neumünster auf seinem zivilen Videokrad. Er hatte eine Reihe von Tempoverstößen festgestellt und die Fahrer jeweils zu einem belehrenden Gespräch gestoppt.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Anzeige