15 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Nachrichten aus Segeberg
Bad Segeberg

Kabel durchgeschmort: 3500 ohne Strom

Foto: Ein durchgeschmortes 11000-Volt-Kabel sorgte für den nächtlichen Stromausfall.

Ein Stromausfall legte in der Nacht zu Freitag große Teile der Stadt lahm. Nach Schätzungen der EWS Netz-AG waren etwa 3500 Menschen betroffen. Durch den nächtlichen Einsatz des Projektleiters Stefan Hempel und seiner Kollegen hatte die gesamte Stadt aber nach knapp einer Stunde wieder Strom.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kaltenkirchen

Neue Lampen: Bürger sollen mitbestimmen

Foto: An der Kirchenstraße sollen Anfang des kommenden Jahres sechs der gelben Leuchten abgebaut und durch sechs unterschiedliche Modelle ersetzt werden. Sie stehen dann zur Wahl.

Für die über 200 gelben Lampen in der Kaltenkirchener Innenstadt ist das Ende besiegelt. Bei der Frage, wie ihre Nachfolger aussehen könnten, sollen die Bürger mitentscheiden. Anfang 2018 werden in der Kirchenstraße sechs Leuchten aufgestellt. Über sie wird abgestimmt.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Staatsschutz ermittelt

Auf der Spur der Hakenkreuz-Schmierer

Foto: Hund "Ivan" gehörte zu den vierbeinigen Ermittlern, die eine Spur der Bad Segeberger Hakenkreuz-Schmierer entdeckten.

Die Spürhunde haben ihre menschlichen Kollegen vorangebracht: Der Staatsschutz macht bei seinen Ermittlungen zu den Hakenkreuz-Schmierereien in einer Flüchtlingswohnung in Bad Segeberg Fortschritte. Den Ermittlern fiel jetzt ein Video in die Hände, das mutmaßlich die Täter zeigt.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
A20-Pläne bei Schmalfeld

Ist das Moor schützenswert?

Foto: Thomas Behrends (2. von rechts) vom Nabu ist Biologe und Moor-Experte. Er gab eine Einschätzung für eine mögliche Renaturierung des Schmalfelder Moors.

Thomas Behrends, Nabu-Mitarbeiter aus Kiel, schaute sich auf Einladung der Initiative A20-Nordbogen das Schmalfelder Moor an. Die geplante Trasse der Autobahn führt über die landwirtschaftlichen Flächen. Der Experte findet das Gebiet schützenswert. Diskutiert wurde über eine Renaturierung.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Bad Bramstedt

Exhibtionist belästigt 17-Jährige

Foto: Die Polizei fahndet in Bad Bramstedt nach einem Exhibitionisten.

Ein Exhibitionist hat am Mittwoch ein 17-jähriges Mädchen im Kurgebiet von Bad Bramstedt belästigt. Wie die Polizeidirektion Bad Segeberg mitteilte, traf die Jugendliche im Birkenweg auf einen schlanken Mann im Alter zwischen 18 und 20 Jahren, der sich an seinem Geschlechtsteil anfasste.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Gerätehaus in Stuvenborn

Gemeinde plant Neubau

Foto: Stuvenborns Bürgermeister Rainer Ahrens (rechts) und Wehrführer Martin Schiffmann, hier vor dem in den 1970er-Jahren gebauten Feuerwehrgerätehaus, arbeiten Hand in Hand bei der Planung des Neubaus.

Die Tage des in den 1970er-Jahren errichteten Feuerwehrgerätehauses am Rolandsweg in Stuvenborn sind gezählt. Der erste Schritt in Richtung Neubau eines Neubaus für die Freiwilligen Feuerwehr wurde auf der jüngsten Gemeindevertretersitzung einstimmig auf den Weg gebracht.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Segeberger Autorengruppe

Viel erlebt auf der berühmten Buchmesse

Foto: Gino Singh (von links), Hauke Gerdes, Kai Kistenmacher, Matthias Ralf und Alwin Reifschneider haben gemeinsam "Dungeons & Workouts" entworfen und in Frankfurt auf der Buchmesse präsentiert.

Eine Fantasy-Lesung für Körper und Geist – das dürfte es auf der Frankfurter Buchmesse in dieser Form noch nicht gegeben haben. Viele neue Eindrücke nahm eine junge Segeberger Autorengruppe mit nach Hause: Gino Singh, Kai Kistenmacher, Hauke Gerdes, Matthias Ralf und Illustrator Alvin Reifschneider.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Stockcarrennen

Die Pistenschrecke aus Bimöhlen

Foto: Nils Wagner (von links), Andre Lindemann und Finn Schirrmacher gewannen bei den Rennen zur Norddeutschen Meisterschaft reichlich Pokale.

Schon seit über 30 Jahren gibt es in einem 900-Einwohner-Dorf eine treue Anhängerschaft von Stockcarrennen. Was die Väter einst auf Bimöhler Äckern begannen, setzen die Söhne erfolgreich fort. Auch dieses Jahr konnte wieder ein Norddeutscher-Meister-Pokal nach Bimöhlen geholt werden.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Anzeige