4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Nachrichten aus Segeberg
Scheune abgebrannt

War es Brandstiftung?

Foto: Eine alte Scheune im Brookredder in Traventhal brannte vollständig ab, darin auch alte Geräte. Ein alter Dieseltank wurde schon seit Jahren nicht mehr genutzt.

Nur noch ein Haufen rauchender Trümmer blieb in Traventhal von Jan Voß’ alter Scheune im Brookredder übrig: Am frühen Sonnabendmorgen konnten mehr als 100 Feuerwehrleute nur noch dafür sorgen, dass kein umliegendes Haus Feuer fing.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Pro-Kaki-Kandidatenkür

Reinhard Bundschuh ist Spitzenkandidat

Foto: Reinhard Bundschuh (von rechts), Renate Volkland und Thies Rickert belegen die drei ersten Plätze der Pro-Kaki-Liste.

Die Kaltenkirchener Wählergemeinschaft Pro Kaki hat bereits ihre Kandidaten für die Kommunalwahl im Mai 2018 aufgestellt. Spitzenkandidat ist der Vorsitzende Reinhard Bundschuh.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Bad Bramstedt

Die Kirche hat jetzt einen Kümmerkasten

Foto: Andrea Seydel wartet auf Post im Kümmerkasten.

„Neben der Verkündigung und der Seelsorge ist die Diakonie, also der Dienst am Menschen, die dritte Säule der Kirchenarbeit“, sagt Pastorin Petra Fenske. Sie ist eins von vier Mitgliedern des neuen Diakonie-Ausschusses im Kirchengemeinderat Bad Bramstedt.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kreis Segeberg

Riesen-Investitionen und 48 neue Stellen

Foto: Vertieft in die vielen Projektpläne waren die Kreistagsabgeordneten. Bei nur zwei Gegenstimmen von Henning Wulf und Toni Köppen (beide in der Mitte) von der neuen WI-SE-Fraktion und zwei Enthaltungen wurde der Mammuthaushalt 2018 gebilligt.

Einen Haushalt 2018 der Superlative hat der Segeberger Kreistag verabschiedet. Fast 23 Millionen Euro werden in Schulen, Kindergärten, Straßenbau, Digitalisierung und Sport gesteckt. Außerdem erhält die Kreisverwaltung 48 neue Stellen, 2019 und 2020 noch 24 weitere.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Landesliga Holstein

SV Schackendorf empfängt Phoenix Kisdorf

Foto: Jorrit Bernoth (rechts) und Guilherme de Oliveira sind zwei Schlüsselspieler, die dem SV Schackendorf in der laufenden Landesliga-Spielzeit kaum zur Verfügung gestanden haben.

Der SV Schackendorf war zum Auftakt der Punktrunde in der Fußball-Landesliga Holstein die erste Mannschaft, die die schlampige Rückwärtsbewegung des SSC Phoenix Kisdorf ausnutzte – die Schackendorfer konterten den Gegner mit 4:1 aus. Am Sonntag kommt es nun zum zweiten Vergleich beider Teams.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Verbandsliga West

SVHU: Der Koordinator ist zu teuer

Foto: Der Vertrag mit Jan Jakobsen als Koordinator des männlichen Fußballbereichs im SV Henstedt-Ulzburg wird zum 31. Dezember aus wirtschaftlichen Gründen aufgelöst.

Der Fußballabteilung des SV Henstedt-Ulzburg steht eine erneute Umstrukturierung bevor. Der Vorstand des Gesamtvereins hat den Vertrag mit Jan „Faxe“ Jakobsen als hauptamtlicher Koordinator des männlichen Fußballbereiches zum 31. Dezember vorzeitig aus betrieblichen Gründen gekündigt.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Bad Bramstedt

"Haus an den Auen" kann bezogen werden

Foto: Jochen Josenhans vor dem neuen "Haus an den Auen". Die ersten Überlegungen dazu stellte er schon vor 20 Jahren an.

20 Jahre Planung und ein Jahr Bauzeit liegen hinter Jochen Josenhans und Barbara Schlaghecke-Josenhans. Nun ist das neue „Haus an den Auen“ in Bad Bramstedt fast fertig. Die Bewohner haben bereits ihre Schlüssel bekommen. Sie wollen hier nicht nebeneinander sondern miteinander wohnen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Unterschätzter Einfluss

Elf Vertreter für 1500 Jugendliche

Foto: Amtsleiter Dirk Gosch leitete die erste Sitzung des neu gewählten Kinder- und Jugendbeirates der Stadt Bad Segeberg. Die Jugendlichen wählten Thorge Musfeldt zum neuen Sprecher.

„Ich sehe meine Aufgabe vor allem als eine Art Vermittler“, sagt Thorge Musfeldt. Seit dieser Woche ist der 16-Jährige Sprecher des sechsten Kinder- und Jugendbeirates (KJB) in Bad Segeberg. Das Gremium vertritt die Interessen aller Kinder und Jugendlichen der Kalkbergstadt gegenüber der Politik.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Anzeige