17 ° / 16 ° Regen

Navigation:
Nachrichten aus Segeberg
Henstedt-Ulzburg

Bürgerbegehren gegen Rewe kann starten

Foto: Rewe will ein Logistikzentrrum in Henstedt-Ulzburg errichten.

Das nächste Bürgerbegehren steht in Henstedt-Ulzburg vor der Tür: Die Gegner der Rewe-Ansiedlung im Gewerbegebiet Große Heidkoppel sind mit ihrem Vorschlag einer Fragestellung bei der Kommunalaufsicht des Kreises Segeberg erfolgreich gewesen und können nun Unterschriften sammeln.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Todesfelde

Angeklagter beschuldigt Amtstierärzte

Foto: Verstöße eines Todesfelder Landwirts gegen das Tierschutzgesetz werden vor dem Amtsgericht Bad Segeberg verhandelt.

Mit der Vernehmung von Amtstierärzten begann die Beweisaufnahme in dem Tierschutzverfahren gegen einen Todesfelder Landwirt. Der 57-jährige Angeklagte brach am Mittwoch vor dem Amtsgericht in Bad Segeberg sein bisheriges Schweigen und beschuldigte seinerseits die Veterinäre.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kaltenkirchen

Krause für zweite Amtszeit verpflichtet

Foto: Der stellvertretende Bürgervorsteher Siegfried Rabe (SPD) nimmt Bürgermeister Hanno Krause (CDU) den Diensteid ab.

Hanno Krause (CDU) wurde für eine weitere Amtszeit als Bürgermeister in Kaltenkirchen verpflichtet und sprach dafür den Diensteid. Krause ist seit 1. Januar 2012 im Amt, seine zweiten sechs Jahre beginnen am 1. Januar 2018.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Unfall Weddelbrook

Tötungsversuch durch Unfall?

Foto: Der Unfall mit drei Verletzten in Weddelbrook war vermutlich ein Tötungsversuch des Fahrers.

Am Dienstagnachmittag, 18. Juli 2017, kam es gegen 16.20 Uhr auf der Heidmoorer Straße in Weddelbrook zu einem Verkehrsunfall mit drei Verletzten. Die Kriminalpolizei geht von einer versuchten Tötung des Fahrers aus. Der Beschuldigte ist in Haft.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Bad Bramstedt

Gedenktafel erinnert an Mord von 1945

Foto: Fred Zimak (von links), Hermann-Josef Thoben und Heinrich Kautzky vom Heimatbund, Bürgervorsteherin Annegret Mißfeldt, Bürgermeister Hans-Jürgen Kütbach und Heimathistoriker Jan-Uwe Schadendorf enthüllten an den Fischteichen die Gedenktafel.

72 Jahre nach der Ermordung von Hamid Chamido wurde am Dienstagabend feierlich eine Gedenktafel an den Fischteichen an der Bundesstraße 4 südlich von Bad Bramstedt enthüllt. Der KZ-Häftling wurde während des Todesmarsches kurz vor Kriegsende erschossen, weil er sich zuvor versteckt hatte.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Diskussion in Wahlstedt

SPD gegen Parken auf dem Marktplatz

Foto: Künftig soll die rechte Hälfte des Wahlstedter Marktplatzes den Fußgängern vorbehalten sein.

Parken oder nicht parken - das ist hier die Frage. Die Sanierung des Wahlstedter Marktplatzes droht sich zu verzögern, weil sich die Stadtvertretung nicht darüber einigen konnte, ob auf der Fläche künftig noch geparkt werden darf oder nicht. Da drei CDU-Vertreter fehlten, kann es zum Patt.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Bad Bramstedt

Radunterstand für 220 000 Euro genehmigt

Foto: Nicht mehr zeitgemäß: Die Fahrradständer an der Auenlandschule sind Felgenkiller. Sie bieten Fahrrädern keinen Halt.

Der Schulverband Bad Bramstedt hat mit knapper Mehrheit den Bau eines Fahrradunterstandes an der Gemeinschaftsschule Auenland genehmigt. Kosten: 221.000 Euro, das sind 1000 Euro pro Fahrrad. Die hohen Kosten sind dem Bauboom geschuldet. Zurzeit stehen an der Schule einfache Metallbügel.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Klein Gladebrügge/Eekholt

Seeadler nach Unfall gestorben

Foto: Der Seeadler ist seinen schweren Verletzungen erlegen.

Knapp drei Wochen nach einem Unfall im Gleisbett der Bahn ist ein Seeadler gestorben. Der Vogel, der in Klein Gladebrügge gefunden worden war, erlag im Wildpark Eekholt seinen schweren Verletzungen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Anzeige