21 ° / 16 ° wolkig

Navigation:
Nachrichten aus Segeberg
Henstedt-Ulzburg

Rewe-Ansiedlung: Gegner optimistisch

Foto: Rewe will in Henstedt-Ulzburg bauen und trifft auf Widerstand einiger Bürger.

Der Widerstand von drei Bürgern gegen die Ansiedlung großer Logistikunternehmen im Henstedt-Ulzburger Gewerbegebiet Große Heidekoppel ist zwar ungebrochen, allerdings brauchten Benno Colmorgen, Ronald Finsterbusch und Jürgen Dudas mehrere Anläufe, um eine Frage für ein Bürgerbegehren zu formulieren.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Wohnturm am Vitalia

Feuerwerk löst Großalarm aus

Foto: Die Segeberger Feuerwehr ist am späten Donnerstagabend zu einem Großeinsatz im Wohnturm am Vitalia gerufen worden.

Auf die Idee muss man erst einmal kommen: Indem ein Bewohner des Hochhauses neben dem Vitalia Seehotel auf seinem Balkon mit Feuerwerkskörpern hantierte, löste er einen Großeinsatz von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst aus. Anschließend bepöbelte er die Einsatzkräfte.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kaltenkirchen

Innenstadt soll attraktiver werden

Foto: So richtig einladend ist das nicht: An manchen Stellen in der Kaltenkirchener Innenstadt geht es eng zu für Autofahrer und Fußgänger.

Der Bauausschuss hat beschlossen, Kaltenkirchen möge sich für das Städtebauförderungsprogramm „Aktive Stadt- und Ortsteilzentren“ bewerben. Es wird von Bund und Ländern aufgelegt. Wird die Stadt aufgenommen, winken ihr Zuschüsse in Millionenhöhe, um die Innenstadt attraktiver zu gestalten.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Rohrbruch in Wahlstedt

600 Haushalte ohne Wasser

Foto: Unterspülte Straßen, die Feuerwehr im Dauereinsatz - in Wahlstedt sorgen zwei Wasserrohrbrücje (hier in der Rendsburger Straße) für erhebliche Schwierigkeiten.

Zwei große Rohrbrüche sorgen in Wahlstedt für erhebliche Probleme. Rund 600 Haushalte sind seit Freitagmorgen ohne fließendes Wasser. Die Freiwillige Feuerwehr und der örtliche Energieversorger EWS sind im Dauereinsatz.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kreis Segeberg

Krise: Kitas platzen aus allen Nähten

Foto: Die Kindertagesstätten im Kreis Segeberg platzen aus allen Nähten. Es fehlt an Räumen und Erziehern.

Unter Eltern, bei Politikern und in Verwaltungen macht sich Alarmstimmung breit. Kindertagesstätten (Kitas) platzen aus allen Nähten, Eltern suchen Hände ringend freie Plätze für ihre Kinder. Außerdem fehlt Kita-Personal. Mit einem Millionenprogramm will der Kreis ärgste Nöte lindern.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Bad Segeberg

Schöne Seestücke aus Kunst und Musik

Foto: Das DMS-Pops-Orchestra hatte mehrere populäre Stücke mit ans Seeufer gebracht.

Diesmal hatten sie Glück mit dem Wetter - aber auch nur, weil die rund 50 Dahlmannschüler und ihre Lehrer die zweite Ausgabe der "Seestücke" spontan um einen Tag verschoben. Kunst-Installationen, Skulpturen, Bilder und Musik faszinierten Passanten am Großen Segeberger See.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Besuch aus dem Kongo

Gefangene vor dem Hungertod retten

Foto: Die Klasse 9a mit Lehrerin Dagmar Neiß (links) hat beschlossen, das Kasapa-Projekt zu unterstützen.

Sie schlafen zu Hundert in einem Raum auf dem Boden ohne Decken. Für etwas Essbares verkaufen sie ihr Kleidung. Viele sterben durch Verhungern. Pastorin Yumba Wankulu Solange (50) aus dem Kongo berichtete Schülern der Jürgen-Fuhlendorf-Schule von den schrecklichen Zuständen im Kasapa-Gefängnis.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Autos zusammengeschoben

Bizarrer Unfall mit Linienbus

Foto: Rund 30000 Euro Sachschaden richtete ein Unfall in der Bad Segeberger Südstadt an, bei dem dieser Bus mehrere Autos zusammenschob.

Ein schwer verletzter Busfahrer und ein Schaden von 30000 Euro sind die Bilanz eines bizarren Unfalls, der sich am Mittwoch in der Bad Segeberger Südstadt ereignete. Ein wichtiger Zeuge wird von der Polizei noch gesucht.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Anzeige