18 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Nachrichten aus Segeberg
Blutiges Familiendrama

Mann (19) wegen Mordversuchs vor Gericht

Foto: Ein Großaufgebot der Polizei war nach der Axt-Attacke in Reinsbek.

Er soll sich ungeliebt und benachteiligt gefühlt haben und daher seine Familie angegriffen haben. Jetzt steht ein 19-Jähriger aus dem Kreis Segeberg in Kiel wegen dreifachen Mordversuchs vor Gericht.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Bauprojekt am Nelkenweg

CDU und SPD gemeinsam für Wohnanlage

Foto: Die Fraktionsvorsitzenden Joachim Wilken-Kebeck (SPD, links) und Norbert Reher (CDU) werben für den Bau einer Wohnanlage am Nelkenweg. 

Christ- und Sozialdemokraten stehen in Sachen Nelkenweg Seite an Seite. Das erklärten die Fraktionsvorsitzenden Joachim Wilken-Kebeck (SPD) und Norbert Reher (CDU) im Rathaus. Parallel zur Bundestagswahl wird am 24. September darüber abgestimmt, ob am Nelkenweg eine Wohnanlage gebaut werden darf.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Veranstaltungsreihe

"KulTour" im Zeichen der Kulinarik

Foto: Die Vorsitzende Stephanie Viktorin (hinten Vierte von rechts), ihre Ausschussmitglieder und die Helfer freuen sich auf das Programm der diesjährigen Hartenholmer KulTour.

Erstmals wird die Veranstaltungsreihe "KulTour" nicht nur an einem Wochenende angeboten, sondern an sechs Tagen rund um den Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober. Außerdem steht die Reihe ganz im Zeichen von Essen und Trinken.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Schule Auenland

Erstwähler wollen an die Urne

Foto: Die Kieler Studentinnen gaben 90 Minuten Unterricht zum Thema Bundestagswahl: (von links) Meike Claaßen, Jana Jöhnk und Verena Heimann.

Mit dem Projekt "jung & wählerisch" haben drei Studentinnen der Uni Kiel den Erstwählern der Bad Bramstedter Gemeinschaftsschule Auenland zur Wahlteilnahme motiviert und interaktive Diskussionen angeregt. Bei den Schülern kam das gut an: Alle wollen am 24. September wählen gehen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Bad Bramstedt

Codieren schützt auch Pferdesättel

Foto: Greta (10), Maike (13) und Lisa (12) ließen die Sättel ihrer Islandpferde Freyr und Kilian codieren. Andreas Rohlfing (Vater von Lisa) assistierte. Codierer Marc Heilmann (links) und sein Mitarbeiter Jörg Klinkforth nahmen sich der wertvollen Sättel an.

Von 2000 Fahrrädern, die im Frühjahr von der Hamburger SOKO „Fahrrad“ sichergestellt wurden, konnten bisher lediglich 20 zugeordnet werden. „Das würde es nicht geben, wenn sie codiert wären“, ist sich Marc Heilmann sicher, der in Bad Bramstedt und Kaltenkirchen regelmäßig Räder kennzeichnet.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Dritte Backstage Jobtour

Ein Blick hinter die Betriebskulissen

Foto: ie Initiatoren und Unterstützer hoffen auf rege Beteiligung bei der „Backstage Jobtour“: (von links) Carsten Bruhn (Kreishandwerkerschaft Mittelholstein), Klaus Kunz (Bundesagentur für Arbeit), Markus Trettin (WKS), Maike Moser (WKS), Ulrike Stoffers (Poul-Due-Jensen-Schule) sowie Christian Reintges (Barmer).

Was kommt nach der Schule? Diese Frage beschäftigt viele junge Menschen, die sich auf den Einstieg ins Berufsleben oder ins Studium vorbereiten. Eine Orientierungshilfe könnte die dritte von der Wirtschaftsentwicklungsgesellschaft des Kreises Segeberg (WKS) organisierte „Backstage Jobtour“ sein.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kaltenkirchen

Viel Trubel auf dem Rummel

Foto: Auch im Fahrgeschäft "Dancer" wurden die Passagiere kräftig durchgeschüttelt.

Lichterglanz, rasant rotierende Fahrgeschäfte, Mandelduft und tolle Stimmung trotz des wechselhaften Wetters: Auch die 33. Auflage des Kaltenkirchener Jahrmarkts bestätigte das Image als Kult-Event im jährlichen Veranstaltungskalender der Stadt.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
150 Jahre Kreis Segeberg

Geschichte und Kunst zum Jubiläum

Foto: Zur Feier des 150jährigen Bestehens des Kreises Segeberg hatte Landrat Jan-Peter Schröder in den Kreistagssitzungssal geladen. Das Ensemble "stillos?!" der Kreismusikschule unter Leitung von Sabine Koth umrahmte die Feierlichkeiten musikalisch.

Mit einer Feierstunde, zu der viele Politiker und andere Gäste geladen waren, wurde der 150. Geburtstag des Kreises Segeberg im Kreistagssitzungssaal in Bad Segeberg gewürdigt. Im Foyer des Kreishauses ist außerdem eine Ausstellung zum Jubiläum zu sehen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Anzeige