9 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Das saubere Stethoskop

Henstedt-Ulzburg Das saubere Stethoskop

Rieke-Marie Hackbarth ist zwar erst 14 Jahre jung, aber schon auf dem besten Wege, eine große Forscherin zu werden. In Eigenleistung hat die Henstedt-Ulzburgerin ein Stethoskop entwickelt, das sich automatisch selbst desinfiziert. Damit gewann sie beim Bundesentscheid von „Jugend forscht“ einen Sonderpreis.

Voriger Artikel
Demo für einen Kinderarzt
Nächster Artikel
Wasserrohrbruch: 1000 Einwohner betroffen

Rieke-Marie Hackbarth (14) entwickelte ein Stethoskop, das sich automatisch desinfiziert.

Quelle: Privat
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3