18 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
150 Aussteller: Neuer Rekord

Regio-Schau am 25./26. April in Bad Segeberg 150 Aussteller: Neuer Rekord

Rund zwei Wochen vor dem Start seiner mittlerweile fünften Regionalen Leistungsschau (kurz Regio-Schau) am Wochenende 25. und 26. April im Levo-Park an der B206 kann Initiator und Veranstalter Ingo Micheel einen ersten Rekord vermelden: „Mit fast 150 Ausstellern haben wir dieses Jahr so viele auf der Messe wie noch nie.“

Voriger Artikel
Sommerpause für die Salzberge
Nächster Artikel
Wetterdienst gegen Windpark

Veranstalter Ingo Micheel vermeldete einen Aussteller-Rekord für die Regio-Schau in Bad Segeberg.

Quelle: Archiv

Bad Segeberg. Micheels Erleichterung kommt nicht von ungefähr. Denn nach dem erzwungenen Umzug von dem seit Jahren angestammten Gelände auf der Rennkoppel hatte es zunächst einige Bedenken gegeben, ob die Teilnehmer - und die Besucher - bei diesem Wechsel mitziehen würden. Dass die Bad Segeberger Stadtverwaltung den Landesturnierplatz, entgegen ursprünglich anderslautender Zusagen an Micheel, ausgerechnet an zwei Wochenenden Ende April und Anfang Mai an den Organisator von Pferdesport-Turnieren vergeben hatte, kam seinerzeit nicht nur für den Ausstellungsmanager überraschend.

 Für eine Art Treppenwitz hält es der Regio-Schau-Erfinder, dass nun einer der beiden damals geblockten Termine auf dem Areal an der Eutiner Straße nun wohl doch frei wäre. Denn mangels Nennungen habe der Turnier-Veranstalter den Mai-Termin gestrichen. „Das hätte man alles etwas umsichtiger planen können“, meint Ingo Micheel, der sich von der Stadt generell stiefmütterlich behandelt fühlt. So habe Bürgermeister Dieter Schönfeld es abgelehnt, den Stadtbus für einen Shuttle-Service zur Verfügung zu stellen. Das übernähmen nun Sponsoren. „Dabei profitiert Bad Segeberg seit Jahren von der Anziehungskraft der Messe.“

 Nach aufwändigen Umplanungen verspricht er nun aber auch am neuen Standort auf dem früheren Kasernen-Gelände ein zweitägiges Großereignis. Unter dem bewährten Motto „Stark in der Region“ erwarte die Besucher ein vielfältiger Branchenmix mit Themenbereichen wie Bauen und Umwelt, Handel und Handwerk, Aus- und Weiterbildung, alternative und erneuerbare Energien, Gesundheit und Ehrenamt, Kommunale Verwaltung, Hobby und Freizeit, Mobiles und Gastronomie. Zusätzlich bieten Direktvermarkter und Kunsthandwerker ihre Produkte an.

 Mehrere Fachvorträge, der Pakt für Aus- und Weiterbildung sowie Angebote für die kleinen Besucher - zum Beispiel im Kinderland der Sparkasse Südholstein oder beim Stockbrotgrillen der Pfadfinder Royal Rangers - sollen das Programm abrunden. „Auch die beliebten Aktionen der Freiwilligen Feuerwehr und des Technischen Hilfswerks, die historischen Landmaschinen der Oldie-Schlepperfreude sowie historischen Fahr- und Motorräder können auf dem neuen Veranstaltungsgelände bestaunt werden“, kündigt Micheel an Für die alten Motorräder gibt es erstmals eine richtige Rennstrecke, der MCE Tensfeld demonstriert Jugendmotocross, und auch ein Quadro-Copter - eine Flugdrohne - wird den Besuchern erklärt und vorgeführt.

 Tierfreunde sollen bei den Vorführungen der ASB-Rettungshundestaffel und des Hundezentrums Levo-Dogs mit Hütehunden und Schafen auf ihre Kosten kommen. Vorträge zum Thema Hundeausbildung und -gesundheit runden diesen Teil ab.

 Der Messefrühschoppen mit Mittags-Talk am Sonntag ist schon gute Tradition auf der Regio-Schau: Moderator Norbert Radzanowski spricht mit Gästen über die Themen „Zukunftshoffnung Migration - Aufnahmesituation, Integration, Chancen“ und „Tourismus in Schleswig-Holstein mit Blick auf den Kreis Segeberg - Naturerlebnis zwischen den Meeren“.

 Zur offiziellen Eröffnung am Sonnabend freut sich Veranstalter Ingo Micheel über die Zusagen unter anderem von Hans-Ludwig Meyer, Präsident des Schleswig-Holsteinischen Fußballverbandes und Vorstandsmitglied des Deutschen Fußballbundes (DFB), sowie vom Eigentümer des Levo-Parks Bad Segeberg und Präsidenten der Vereinigung der Unternehmensverbände in Hamburg und Schleswig-Holstein (UV Nord), Uli Wachholz.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

Events: Segeberg

Veranstaltungen in
Segeberg. Aktuelle
Termine, News, Infos

Anzeige