2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Schwangere soll ausreisen

Abschiebung Schwangere soll ausreisen

Edi Freytag (41) ist untröstlich und aufgebracht, seine schwangere Freundin Uka Shkurte (28) aus Henstedt-Ulzburg weint nur noch: Sie haben vom Kreisausländeramt in Bad Segeberg erfahren, dass die Frau zurück in den Kosovo müsse. Dort drohe ihr aber Gefahr vom Ex-Ehemann.

Voriger Artikel
Jöran möchte Kindern helfen
Nächster Artikel
Betrunkener verursachte Autounfall

Edi Freytag kämpft dafür, dass seine schwangere Freundin Uka Shkurte nicht in den Kosovo ausgewiesen wird. Dort drohe ihr Gefahr vom Ex-Ehemann.

Quelle: Gerrit Sponholz
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Ein Artikel von
Gerrit Sponholz
Segeberger Zeitung

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3