22 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Acht Verletzte bei Unfall

B 206 Acht Verletzte bei Unfall

Bei einem Autounfall auf der Bundesstraße 206 nahe Bark (Kreis Segeberg) sind am Sonntag acht Menschen verletzt worden. Zwei Schwerverletzte mussten mit einem Rettungshubschrauber zu einem Krankenhaus geflogen werden, wie ein Polizeisprecher am Sonntag sagte.

Voriger Artikel
Die nächsten 60 Container
Nächster Artikel
Mit ganz viel Herz für Inklusion

Bei einem Autounfall auf der Bundesstraße 206 nahe Bark (Kreis Segeberg) sind am Sonntag sieben Menschen verletzt worden.

Quelle: Maria Nyfeler

Barg. Unter den sechs Leichtverletzten war mindestens ein Kind. Insgesamt waren vier Autos an dem Unfall beteiligt.

Nach Polizeiangaben war ein Auto auf die Gegenfahrbahn geraten und hatte dort einen entgegenkommenden Pkw touchiert. Dieser Wagen geriet ins Schleudern und berührte ein weiteres Fahrzeug. Eines der Autos kollidierte anschließend frontal mit einem anderen Wagen.

Mehrere Insassen wurden in ihren Autos eingeklemmt und mussten von den Rettungskräften befreit werden. Diverse Einsatzkräfte waren vor Ort. Im Einsatz waren auch zwei Notärzte und zwei Rettungshubschrauber. Die Bundesstraße musste für die Aufräumarbeiten zeitweise voll gesperrt werden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3