2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Aufs eigene Konto gebucht?

Ärztekammer-Prozess Aufs eigene Konto gebucht?

Nach mehreren gescheiterten Versuchen hat der Prozess gegen eine Mitarbeiterin der Ärztekammer Schleswig-Holstein vor dem Amtsgericht in Bad Segeberg endlich begonnen. Und die Belege dafür, dass die Frau rund 9000 Euro veruntreut hat, sprechen offenbar eine eindeutige Sprache.

Voriger Artikel
Neuer Südstadt-Saloon
Nächster Artikel
Schaltzentrale für die A7

Per Computer soll eine Buchhalterin der Ärztekammer Mietzahlungen auf ihr eigenes Mieterkonto umgebucht haben. Nach langer Zeit steht die Frau jetzt in Bad Segeberg vor Gericht.

Quelle: Jochen Lübke / DPA
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3