2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Millionenzuschuss für „WortOrt“

Alte Sparkasse Millionenzuschuss für „WortOrt“

Aus dem Heinrich-Wickel-Haus in Bad Segeberg soll ein einladender „WortOrt“ werden – und das lassen sich Stadt und Bund einiges kosten. Der Förderantrag über 1,74 Millionen Euro fand Gehör, und die Kommune erhält aus einem Fördertopf des Bundesumweltministeriums 1,6 Millionen Euro.

Voriger Artikel
Jetzt kommen die Gäste doch
Nächster Artikel
Gasthof zwangsversteigert

Im Heinrich-Wickel-Haus sind heute unter anderem Stadtbücherei, Tourist-Information und Stadtarchiv untergebracht.

Quelle: Peter Zastrow
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3