16 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Unbekannte werfen Gegenstand von Autobahnbrücke

Alveslohe Unbekannte werfen Gegenstand von Autobahnbrücke

Am Donnerstagabend warfen unbekannte Täter einen Gegenstand, vermutlich einen Stein, von einer Autobahnbrücke über die A1. Sie trafen dabei einen Pkw eines dänischen Ehepaares, wodurch die Scheibe auf dem Beifahrersitz beschädigt wurde. Verletzt wurde niemand.

Voriger Artikel
Trunkenheitsfahrt nach Führerscheinbeschlagnahme
Nächster Artikel
Schwerer Verkehrsunfall mit fünf Verletzten

Die Polizei sucht Zeugen des Wurfes von der Autobahnbrücke.

Quelle: dpa

Alveslohe. Die Polizei meldete den Vorfall, der sich um 22.05 Uhr auf der Brücke kurz vor dem Parkplatz Moorkaten ereignet haben soll. Der Fahrer gab an, mit Fahrtrichtung Norden auf der Brücke zwei bis drei Personen gesehen zu haben. Eine Person soll eine Wurfbewegung gemacht haben. Die eingeleitete Fahndung führte nicht zum Antreffen von Personen. Auch ein Wurfgegenstand konnte nicht gefunden werden. Das Ehepaar konnte seine Fahrt anschließend fortsetzen.

Hinweise über verdächtige Beobachtungen nimmt das Autobahnrevier Neumünster unter Tel. 04321/945-2520 entgegen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Mehr zum Artikel
Dänemark
Foto: Eine Deutsche starb in Dänemark. Ein Betonklotz wurde auf ihr Auto geworfen.

Furchtbares Ende eines Familientrips: Auf einer dänischen Autobahn durchschlägt ein Betonklotz ein Autodach und tötet die Mutter eines kleinen Jungen. Sie stammt aus Recklinghausen (NRW). Bei den Anwohnern geht die Angst vor den Tätern um.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3