16 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Autos und Kartoffeln im Mittelpunkt

Am 7. und 8. Oktober Autos und Kartoffeln im Mittelpunkt

Kartoffeln und Autos stehen im Mittelpunkt am Sonnabend und Sonntag, 7. und 8. Oktober, während des verkaufsoffenen Wochenendes in Bad Segeberg, das von einer Arbeitsgruppe des Unternehmervereins „Wir für Segeberg“ in der Innenstadt arrangiert wird.

Voriger Artikel
Seniorenrat enttäuscht von AOK
Nächster Artikel
Alter Bauernhof kann teuer werden

Die Geschäftsleute an der Hamburger Straße in Bad Segeberg bieten wieder ein buntes Programm rund um die Kartoffel.

Quelle: Dierk E. Seeburg

Bad Segeberg. Bereits am Sonnabend startet zum achten Mal seit der Premiere 2010 das zweitägige Kartoffelfest mit Attraktionen in der Hamburger Straße. Ausgerichtet werden die Aktionen rund um die Knolle im rustikalen Ambiente von anliegenden Geschäftsleuten und Unterstützern. Die Federführung in der Organisation haben Volker Albers von der Firma Adolf Rohlf und Söhne, Amrei Marxen (Baer) und Viktoria Guse (Lütte Lüüd) übernommen.

Am Sonntag wird zudem in der Hamburger Straße zwischen Kreishaus und Ziegelstraße von hiesigen Autohäusern die siebte Automeile eingerichtet. Die Sperrung sei vom städtischen Ordnungsamt genehmigt worden, teilt Dirk Lemcke vom Mercedes-Autohaus Süverkrüp und Ahrendt mit.

Wie vielfältig Kartoffeln als wichtiges Grundnahrungsmittel sind und was sich daraus alles zaubern lässt, können die Besucher am Wochenende selbst an Ort und Stelle erleben – von der Kartoffelsuppe aus der Feldküche des Roten Kreuzes bis zu frischen Kartoffelchips. Am Sonnabend wird das Kartoffelfest von 9 bis 16 Uhr und am Sonntag von 12 bis 17 Uhr geöffnet sein. Den verkaufsoffenen Sonntag können die Kunden in den Geschäften in der Innenstadt zum Bummeln nutzen.

Entsprechend guten Zuspruch erwarten auch die Firmen-Mitarbeiter der an der Automeile beteiligten Autohäuser von Bad Segeberg und Umgebung am Sonntag zwischen 12 und 17 Uhr. Die Kfz-Branche gibt wieder Vollgas mit 13 an der Ausstellung beteiligten Betrieben.

Zusätzlich musikalisch angereichert wird die große Schau in der Hinterhof-Oase der Kalkberg-Kaffeerösterei von Ralf Schaffer. Er öffnet parallel zur Automeile seine Hofanlage mit einer rund 100 Quadratmeter großen überdachten Musikbühne für die die Swingtime Bigband aus Bad Segeberg.

Von Dierk E. Seeburg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3