8 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
148 Flüchtlinge, „die keiner merkt“

Amt Bad Bramstedt-Land 148 Flüchtlinge, „die keiner merkt“

148 Asylbewerber leben im Amt Bad Bramstedt-Land – „so verstreut, dass es keiner merkt“, wie Amtsmitarbeiter Sven Klinger während der der Jahreshauptversammlung der Bad Bramstedter Landfrauen in einem Überblick über die aktuellen Flüchtlingszahlen erklärte.

Voriger Artikel
Von Windmühlen „umzingelt“
Nächster Artikel
Weniger sind überschuldet

Sven Klinger sprach im Kaisersaal über Flüchtlingszahlen.

Quelle: Jann Roolfs
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3