10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Angeklagter bestreitet sexuellen Missbrauch

Flüchtlingsheim Angeklagter bestreitet sexuellen Missbrauch

Prozessauftakt um schweren sexuellen Kindesmissbrauch in der Landesunterkunft in Boostedt (Kreis Segeberg): Ein 22-jähriger Flüchtling aus Afghanistan soll sich Ende März in einer Toilettenkabine an einem vierjährigen Jungen aus dem Irak vergangen haben.

Voriger Artikel
Betrunkener Lkw-Fahrer verursacht Unfall
Nächster Artikel
Kleinste Bank ist auf Kurs

Ein 22-jähriger Flüchtling aus Afghanistan soll sich Ende März in einer Toilettenkabine der Erstaufnahmeeinrichtung an einem vierjährigen Jungen aus dem Irak vergangen haben.

Quelle: Sven Detlefsen (Archiv)
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3