9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Bürger sollen entscheiden

Asyl-Quartier in Rohlstorf Bürger sollen entscheiden

Die Gemeinde Rohlstorf wird dem Kreis Segeberg möglicherweise den Gasthof am See in Warder vor der Nase wegschnappen. Der Kreis wollte das Haus kaufen, um bis zu 120 Asylbewerber unterzubringen. Nun soll ein Bürgerentscheid klären, ob die Gemeinde den Gasthof kauft.

Voriger Artikel
Fachkräfte bleiben gefragt
Nächster Artikel
Millionen für die „gute Stube“

Neun der zehn Gemeindevertreter aus Rohlstorf stimmten während der Sitzung in der Alten Schule in Warder für den Bürgerentscheid. Die Vorbereitung dauert etwa drei Monate.

Quelle: Dierk E. Seeburg
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3