7 ° / 3 ° Regen

Navigation:
Fakten und Anekdoten zu 1945

Ausstellung in Bad Segeberg Fakten und Anekdoten zu 1945

Im Mai 1945 kamen die Engländer nach Bad Segeberg, um die Stadt zu besetzen. Im Rathaus ist jetzt eine Ausstellung zu sehen, die sich dem Kriegsende von vor 70 Jahren ausführlich widmet. Die Heimatforscher Hans-Werner Baurycza und Peter Zastrow haben dazu beeindruckende Fakten und Bilder zusammengetragen.

Voriger Artikel
„Wir helfen, solange es nötig ist“
Nächster Artikel
Raubüberfall auf Bankfiliale

Auf dem Marktplatz hielt am 3. Mai 1945 der englische Kommandant eine Ansprache, die ins Deutsche übersetzt wurde. Kernpunkte: Der 2. Weltkrieg ist in Bad Segeberg vorbei. Wer sich an die Anweisungen der Briten hält, hat nichts zu befürchten. Waffen, Fotoapparate, Ferngläser und Autos sind abzugeben.

  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3