9 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Mit der A20 ist „alles im Fluss“

Autobahnbau im Kreis Segeberg Mit der A20 ist „alles im Fluss“

Trotz des Trubels um einen verwaisten Seeadlerhorst und der daraus folgenden Verzögerungen bei der Planung einer A20 im Kreis Steinburg: Auf die A20-Abschnitte im Kreis Segeberg haben diese Probleme angeblich keine Auswirkungen, bestätigte nun das Landesverkehrsministerium.

Voriger Artikel
Ermittlungen bisher erfolglos
Nächster Artikel
Rohrbruch im Raiba-Keller

Dieser kürzlich entdeckte verlassene Seeadlerhorst im Kreis Steinburg liegt nahe der geplanten A20-Trasse. Um ihn angemessen zu schützen, muss das Land die Planung überarbeiten. Das wird zwei Jahre dauern.

Quelle: Archiv
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Ein Artikel von
Gerrit Sponholz
Segeberger Zeitung

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3