7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Ein Desaster für Bockhorner

B206-Ärger Ein Desaster für Bockhorner

Stinksauer sind Geschäftsleute an der B206 in Bockhorn. Wegen der Absperrungen für die Straßensanierung im August und September bei Hartenholm und Wittenborn bleibt Durchgangsverkehr und damit Laufkundschaft aus – obwohl der Ort über Umwege weiter erreichbar ist, worauf aber keine Schilder hinweisen.

Voriger Artikel
Grundschule wird umbenannt
Nächster Artikel
Das grüne Herz der Kläranlage

Nur noch 20 statt 1000 Autos am Tag: Tankstellenpächter Michael Hermann ist sauer wegen der B
206-Sperrung.

Quelle: Gerrit Sponholz
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Ein Artikel von
Gerrit Sponholz
Segeberger Zeitung

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3