27 ° / 11 ° heiter

Navigation:
3,2,1 - Wasserspiel in Betrieb

Bad Bramstedt 3,2,1 - Wasserspiel in Betrieb

Die Wasserfontäne auf dem Bleeck ist offiziell in Betrieb gegangen. Gut 100 Schaulustige waren gekommen. Insgesamt 103000 Euro hat die Anlage gekostet, knapp die Hälfte ist aus Fördermitteln über die Aktiv-Region Holsteiner Auenland geflossen.

Voriger Artikel
Ministerin besuchte Maienbeeck-Schule
Nächster Artikel
Hausmeister rockten für Schüler

Viele Schaulustige sahen zu, als die Fontäne auf dem Bleeck zum ersten Mal sprudelte.

Quelle: Uwe Straehler-Pohl

Bad Bramstedt. Gemeinsam mit Bürgermeister Hans-Jürgen Kütbach und dem stellvertretenden Bürgervorsteher Jan-Uwe Schadendorf zählten die Gäste von Zehn rückwärts bis zur Null – und das Wasser schoss in wechselnden Höhen durch die neun Düsen. Marktmeister Herbert Olhoff betätigte den Schalter der computergesteuerten Wasserfontäne.

 Ein 1,5 Kubikmeter großes, unterirdisches Wasserreservoir sorgt dafür, dass kein Wasser verplempert wird. „Hier werden die Auen nicht leergepumpt“, scherzte Kütbach.

 Das Wasser wird durch die Düsen gepumpt und läuft, nachdem es durch eine Natursandfilteranlage ohne chemische Zusätze gereinigt wurde, wieder in den Vorratsbehälter. Allerdings müsse ab und an etwas Wasser, das verdunstet ist, nachgefüllt werden, erklärte Olhoff.

 Eine Pumpenanlage mit 1,9 Kilowatt Leistung wälzt 30 Kubikmeter Wasser in der Stunde um. Der dafür benötigte Strom, so hat Jan-Uwe Schadendorf schnell hochgerechnet, werde etwa drei Euro pro Tag kosten. Die Düsen können einzeln angesteuert werden und sind regulierbar in der Neigung und Strahlhöhe, die maximal zwei Meter beträgt.

 Bei Dunkelheit sorgen die Düsenplatten, die mit mehrfarbiger LED-Beleuchtung ausgestattet sind, für einen bunten Effekt.

 Von den Zuschauern kam viel Lob für das Fontänenfeld, das von Bänken und Hochbeeten umgeben ist. „Jetzt müsste hier im Sommer noch ein Eiswagen stehen“, merkte eine anwesende Dame an.

 Die Fontäne wird täglich von 7.30 bis 23 Uhr eingeschaltet sein.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Ein Artikel von
Uwe Straehler-Pohl

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

THW-Liveticker!

Alle THW-Spiele live
online verfolgen. Mit
dem THW-Liveticker

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3