5 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Ein Bilderbuch für die Kirche

Bad Bramstedt Ein Bilderbuch für die Kirche

Nach dreijährige Arbeitsphase ist er fertig: Ein großer roter Bildband mit 550 Fotos auf 208 Seiten mit dem Titel: Einblicke – Bilder zum 700. Jubiläum der Maria-Magdalenen-Kirche. Ein Buch über, von und für Bad Bramstedts Kirchengemeinde.

Voriger Artikel
Adventsdekoration in Rot-Weiß
Nächster Artikel
Adler litt unter Geflügelpest

Die Fotografen Albert-Ralf und Sabine Saucke sowie Pastor Rainer Rahlmeier sind stolz auf den gelungenen Bildband.

Quelle: Sylvana Lublow

Bad Bramstedt. Festschriften zu Kirchenjubiläen sind nicht unüblich. Auch die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Bad Bramstedt hat vor 50 Jahren zum 650. Geburtstag der Maria-Magdalenen-Kirche eine herausgebracht. Als sich der 700. Geburtstag näherte, nahm Pastor Rainer Rahlmeier diese zur Hand und blätterte darin. „Was mir auffiel, war, dass in dieser Festschrift die Menschen auf den Bildern fehlten“, sagt er. So entstand vor mehr als drei Jahren die Idee eines „Bilderbuchs“, wie Rahlmeier es gerne nennt, über die Kirchengemeinde. Eine dreijährige Arbeitsphase nahm damit ihren Lauf. Das Ergebnis ist ein hochwertiger großer roter Bildband mit 550 Fotos auf 208 Seiten. Titel: Einblicke – Bilder zum 700. Jubiläum der Maria-Magdalenen-Kirche.

 Fotografen für das große Projekt wurden schnell gefunden: Das Ehepaar Albert-Ralf und Sabine Saucke aus Heidmoor hat in den vergangenen drei Jahren mehr als 6000 Mal auf den Auslöser gedrückt. Sie waren bei fast allen kirchlichen Veranstaltungen dabei. Das war auch nötig, denn das Buch umfasst ein komplettes Kirchenjahr; von der Adventszeit bis zum Totensonntag.

 „Viele große Bilder und wenig Text“, so waren Rainer Rahlmeiers Vorstellungen – und so hat er es auch realisiert. Der Kirchenmann, für den das Buch eine Herzensangelegenheit ist, hat in vielen Stunden seiner Freizeit die Bilder ausgesucht und die Texte verfasst. Auch die gesamte Grafik des Bildbands geht auf seine Kappe. Mit einer limitierten Auflage von 250 Stück ging das Buch in den Verkauf. „70 sind noch übrig“, sagt Rahlmeier stolz. Zu kaufen gibt es den Bildband für 19,90 Euro in den Bad Bramstedter Geschäften Findefuxx und Buch und Medien.

 An die ständige Gegenwart einer Fotokamera mussten sich die Kirchenmitglieder erst gewöhnen. „Wie fotografiert man ohne Geräusche und ohne Licht, quasi unsichtbar?“, fragte sich Sabine Saucke anfangs oft. Vor allem in Situationen wie dem Gottesdienst an Karfreitag. Gottesdienst und Fotografie, diese Bereiche nennt Pastor Rahlmeier in seinem Vorwort vorsichtig „spannungsreich“.

 Doch die Arbeit des Fotografen-Ehepaars sei die meiste Zeit über eher spannend als spannungsreich gewesen. „Wir waren immer mittendrin, haben alle Situationen, die sich uns boten, genutzt und konnten auch mal hinter die Kulissen blicken“, erzählt Sabine Saucke: „Die Arbeit war faszinierend.“ Auch ihr Mann Albert-Ralf erinnert sich gerne an so manche kirchliche Veranstaltung, die er durch die Linse beobachten konnte: „Mir haben die Tauffeiern mit den Kindern besonders gefallen.“ Rainer Rahlmeier hatte zu Beginn alle Kirchenmitglieder gebeten, das Fotografen-Paar anzurufen, um sie über außerplanmäßige Veranstaltungen zu informieren. „Das lief erst schleppend an, aber im dritten Jahr erhielten wir dann ständig Anrufe“, erinnert sich Albert-Ralf Saucke lachend.

 Gottesdienste aller Art, Hochzeiten, Trauerfeiern, Konfirmationen, das Aufstellen des Tannenbaums in der Kirche, Haussegnung, Konzerte oder Andachten unter freiem Himmel: In dem Bildband fehlt kaum ein Einblick in die Aktivitäten und das Leben in der Kirchengemeinde. „Und das macht das Buch einzigartig“, sagt Pastor Rahlmeier.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

Events: Segeberg

Veranstaltungen in
Segeberg. Aktuelle
Termine, News, Infos

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3