9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Tod im Bad: Ein Unglücksfall

Bad Bramstedt Tod im Bad: Ein Unglücksfall

Seit dem schrecklichen Badeunfall in der letzten Woche, bei dem ein sechsjähriges Flüchtlingskind ertrunken ist, herrscht beim Kinderschutzbund Bad Bramstedt tiefe Trauer. Der Junge war mit der Kinderschutzbund-Kita „Wühlmäuse“ im Bad gewesen. Die Kripo sagt, es war ein Unglücksfall.

Voriger Artikel
Vollsperrung war überflüssig
Nächster Artikel
6000 Fans bejubeln Sieg des DFB-Teams

An einem Baum vor dem Freibad Bad Bramstedt haben trauernde Menschen Plüschtiere, Blumen und Kerzen niedergelegt.

Quelle: Einar Behn
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3