9 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Wohnraum für Flüchtlinge fehlt

Bad Bramstedt Wohnraum für Flüchtlinge fehlt

Die Rolandstadt wird voraussichtlich zwei zentrale Asylbewerberunterkünfte bekommen. Ein Privatinvestor will in der Kieler Straße ein Gebäude mit 14 Wohneinheiten bauen. Die Stadt plant zusätzlich einen Neubau auf dem Gelände der Bundespolizei.

Voriger Artikel
Regio-Schau wird aufgebaut
Nächster Artikel
Echte Liebe kennt keine Liga

Überall in Deutschland zurzeit das gleiche Bild: Wie hier in Heidelberg kommen auch in Bad Bramstedt wöchentlich neue Flüchtlinge an, denen das Sozialamt dann Wohnraum zuweisen muss.

Quelle: Uwe Anspach, dpa
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Anzeige