10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Neuer Rekord in Reichweite

Karl-May-Spiele in Bad Segeberg Neuer Rekord in Reichweite

Das ist doch mal ein richtig lohnendes Geschäft: 65,50 Euro hat Familie Weber für ihre drei Karl-May-Tickets in der Kategorie Sperrsitz ausgegeben – und im Gegenzug 3000 Euro geschenkt bekommen. Mutter Maike war nämlich die 300000. Besucherin der aktuellen Inszenierung „Der Schatz im Silbersee“.

Voriger Artikel
TV-Sender auf Karl Lagerfelds Spuren
Nächster Artikel
Botschafterin als Ehrengast

Maike Weber aus Kaköhl (Mitte) war der 300000. Besucher dieser Saison, hier zusammen mit Bad Segebergs Bürgermeister Dieter Schönfeld GmbH.und Karl-May-Geschäftsführerin Ute Thienel.

Quelle: hfr
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3