19 ° / 7 ° heiter

Navigation:
Betrunkener Lkw-Fahrer verursacht Unfall

Bundesstraße 205 Betrunkener Lkw-Fahrer verursacht Unfall

Am Montagmorgen befuhr ein 47-jähriger Lkw-Fahrer die Bundesstraße 206 in Fahrtrichtung Neumünster, kam nach links von der Fahrbahn ab und fuhr in den Straßengraben. Ein entgegenkommender 28-jähriger Lkw-Fahrer musste abbremsen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden.

Voriger Artikel
Imker rechnen mit weniger Honig
Nächster Artikel
Angeklagter bestreitet sexuellen Missbrauch

Am Montagmorgen befuhr ein 47-jähriger Lkw-Fahrer die Bundesstraße 206 in Fahrtrichtung Neumünster, kam nach links von der Fahrbahn ab und fuhr in den Straßengraben.

Quelle: Imke Schöder (Archiv)

Bad Segeberg. Der Zeuge aus Hamburg gab gegenüber den Polizeibeamten an, dass der Unfallfahrer am Steuer geschlafen habe. An der Unfallstelle stellten die Polizeibeamten weiterhin fest, dass der Wahlstedter alkoholisiert war, sein Atemalkoholwert betrug 0,85 Promille. Ein Arzt entnahm dem Unfallfahrer auf der Wache eine Blutprobe. Die Polizeibeamten stellten seinen Führerschein sicher.

Die Polizei schätzt den entstandenen Gesamtschaden auf 3000 Euro.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

THW-Liveticker!

Alle THW-Spiele live
online verfolgen. Mit
dem THW-Liveticker

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3