23 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Polizei fasst Diebesbande

Bad Segeberg Polizei fasst Diebesbande

Der Polizei ist ein Schlag gegen eine dreiköpfige Bande von Autoaufbrechern gelungen. Die Männer, von denen zwei aus Litauen stammen, haben sich nach Angaben der Polizei gewerbsmäßig auf Firmenfahrzeuge von Handwerksbetrieben spezialisiert. Sie sollen seit dem August des vergangenen Jahres in ganz Schleswig-Holstein 54 Wagen aufgebrochen und hochwertiges Werkzeug entwendet haben.

Voriger Artikel
Retter wollen zur WM
Nächster Artikel
Unerwartete Rechnung

Ein kleiner Auszug der sichergestellten Werkzeuge.

Quelle: Polizei

Bad Segeberg. Wie die Ermittlungen ergaben, haben sie teilweise mehrere Taten pro Nacht verübt. „Drei Haupttäter im Alter von 38, 40 und 41 Jahren wurden jetzt festgenommen und sitzen in Haft“, sagte Sandra Mohr, Sprecherin der Polizeidirektion Bad Segeberg.

Die Kripo geht derzeit gegen weitere Mittäter und Ankäufer der Werkzeuge vor. Ins Rollen kamen die Ermittlungen, als Beamte des Zollfahndungsamtes Hamburg Ende Dezember 2014 bei einer Durchsuchung der Wohnung des 40-Jährigen etliche hochwertige Werkzeuge sowie mehrere Navigationsgeräte sicherstellten. Da ein Handel vermutet wurde, übernahm die Kripo Bad Segeberg den Fall. „Die Kollegen stellten fest, dass die Gegenstände aus kurz zuvor begangenen Autoaufbrüchen aus den Kreisen Ostholstein, Stormarn und Dithmarschen stammen“, so Mohr. Nach weiterer akribischer Arbeit ordneten die Beamten dem Trio weitere Taten zu.

Der 40-Jährige soll nach Angaben der Sprecherin den Weiterverkauf organisiert haben. Die Täter nutzten aufgrund der Masse an Werkzeugen offenbar mehrere Zwischenlager. Das gestohlen Werkzeug wurde im Umfeld verkauft, aber auch nach Litauen geschafft. „Für die Opfer kann solch ein Diebstahl existenzbedrohend sein. Oft tritt kein oder nur eingeschränkter Versicherungsschutz ein. Die hochwertigen Werkzeuge und Spezialwerkzeuge sind für die Arbeiten an Bauprojekten zwingend notwendig, so dass auch Aufträge verloren gehen können“, sagte Mohr. Die Ermittler werden betroffene Firmen kontaktieren und die Werkzeuge zurückgeben.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Ein Artikel von
Günter Schellhase
Digitale Angebote

KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

Events: Segeberg

Veranstaltungen in
Segeberg. Aktuelle
Termine, News, Infos

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3