18 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Wieder zu haben: Renn-Enten für 5 Euro

Bad Segeberg Wieder zu haben: Renn-Enten für 5 Euro

Zum sechsten Mal veranstaltet der Kiwanis-Club am Sonntag, 7. Juni, sein beliebtes Entenrennen auf dem Großen Segeberger See und hofft, dabei wieder mehrere tausend Euro für gute Zwecke erwirtschaften zu können.

Voriger Artikel
Flüchtlingen das Leben erleichtern
Nächster Artikel
Kalkberg ist nur einmal im Jahr!

Kiwanis-Präsident Detlev Kreimeyer (von links), Sekretär Uwe Harm und Schatzmeister Werner Schulze werben für das Entenrennen auf dem Großen Segeberger See.

Quelle: Michael Stamp

Bad Segeberg. Zu bekommen sind die quietschenden Exemplare ab sofort sonnabends von 9.30 bis 13 Uhr am Kiwanis-Stand auf dem Wochenmarkt, außerdem unter anderem im SZ-Kundencenter, in der Tourist-Information, in der Bäckerei Gräper und in der Raiba Leezen. Sie sind für 5 Euro zu haben, wobei die Anschaffungskosten für das Plastik-Federvieh laut Kiwanis-Schatzmeister Werner Schulze bei 1,75 Euro liegen.

 Wer möchte, kann seine Ente(n) bis zum Wettbewerb farblich verschönern; man muss es aber nicht. Die 15 schönsten Enten werden prämiert. Am Ende geht es aber hauptsächlich darum, welches Plastiktier als erstes das Ziel erreicht. Der Sieger erhält einen Reise- oder Einkaufsgutschein über 500 Euro.

 Für den Parcours und ein wenig Antrieb im Wasser sorgen das Technische Hilfswerk und die Feuerwehr. Schirmherr ist erneut Bürgermeister Dieter Schönfeld.

 Das Programm auf der neuen Seepromenade beginnt am 7. Juni um 10.30 Uhr. Der Rennstart erfolgt gegen 14 Uhr. Kinder können sich auf eine Spielmeile freuen. Außerdem stellen sich einige örtliche Vereine vor. Beispielsweise ist der MTV Segeberg vertreten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

Events: Segeberg

Veranstaltungen in
Segeberg. Aktuelle
Termine, News, Infos

Anzeige