11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Zwei Schwerverletzte bei Verkehrsunfall

Bad Segeberg Zwei Schwerverletzte bei Verkehrsunfall

Auf der Kreisstraße 4 kam es am Sonntag, gegen 11.50 Uhr, zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 36-jähriger PKW-Fahrer aus dem Kreis Segeberg befuhr mit seinem Ford die Kreisstraße aus Weede kommend in Richtung Bad Segeberg und wollte nach links in die Straße Scheidekrug einbiegen.

Voriger Artikel
Für Afrika gebastelt und gemalt
Nächster Artikel
Heimsieg der Lego-Müllsammler

Bei einem Unfall im Kreis Segeberg wurden zwei Menschen schwer verletzt.

Quelle: dpa

Bad Segeberg. Aus bisher ungeklärter Ursache übersah er ein entgegenkommendes Krad Yamaha. Der 48-jährige Kradfahrer aus der Nähe von Lüneburg und seine auf dem Sozius sitzende 45-jährige Begleiterin prallten trotz Vollbremsung mit dem Krad in die Fahrzeugfront des Kleintransporters. Beide Kradfahrer wurden durch den Aufprall und anschließenden Sturz schwer verletzt. Der verletzte Kradfahrer wurde mit dem Rettungshubschrauber in Krankenhaus Boberg geflogen, die verletzte Begleiterin wurde ins Klinikum Lübeck gefahren.

Lebensgefahr besteht nach ersten Einschätzungen nicht. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf 4000 Euro geschätzt, für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Kreisstraße für 45 Minuten voll gesperrt werden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3