19 ° / 7 ° heiter

Navigation:
Fußgängerzone wird wieder grün

Bad Segeberg Fußgängerzone wird wieder grün

„Wir machen die Stadt Grün“ – unter diesem Motto bitten die Geschäftsleute der Hamburger Straße in Bad Segeberg wieder zum Verweilen, Genießen und Mitmachen in ihre fantasievoll angelegte Garten- und Parklandschaft.

Voriger Artikel
Nicht genug Platz für Flüchtlinge
Nächster Artikel
Kunstrasenplatz wird eingeweiht

Auf der schmucken Grünfläche vor Möbel Kraft verrieten Christa Weisbach (von links, Reisebüro Koch), Peter Kruse (Möbel Kraft), Landschaftsbauer Tilman Kaden, Ralf Glocker (Arko), Christoph Fischer (DRK), Ulf Peters (Galerie Peters), Peter Kling (Raiffeisenbank Leezen) und Sabine Grotkopp (Mrs. Sporty), was ab 8. Mai in der Hamburger Straße geboten wird.

Quelle: Stephan Worlitz

Bad Segeberg. Was es dort von Freitag, 8. Mai, bis Sonntag, 17. Mai, alles zu erleben gibt, verrieten jetzt Organisator Ulf Peters und seine Mitstreiter in einem Pressegespräch bei Möbel Kraft. Eine Besonderheit, denn erstmals unterstützt das Unternehmen werblich ganz offen eine Aktion im Bad Segeberger Stadtzentrum.

 Vor dem Möbelhaus hatte Peters aus diesem Anlass daher schon einmal als optischen Appetithappen eine kleine Grünfläche – samt Holzhaus und Baum – platziert. „Vielleicht werden dadurch auch einige unserer Kunden neugierig und machen nach ihrem Rundgang durch unsere Abteilungen noch einen Abstecher in die Innenstadt“, meinte Möbel-Kraft-Hausleiter Peter Kruse.

 Die Begrünung der Fußgängerzone beginnt am Donnerstag, 7. Mai. Dann verlegen die im Fußgängerbereich der Hamburger Straße ansässigen 20 Geschäftsinhaber und ihre Mitarbeiter rund eintausend Quadratmeter Rollrasen und schütten viele Kubikmeter Hackschnitzel und Rindenmulch auf. Anschließend tritt der Garten-und Landschaftsbauer Tilman Kaden mit seinem Team in Aktion: „Wir errichten grüne Hügel und pflanzen als Hingucker über 20 Bäume“, kündigte Kaden an. Auch die drei Segeberger Gärtnereien Christensen, Sylvester und Ramm sind erneut mit im Boot: „Sie werden vor der Buchhandlung C. H. Wäser und anderen Geschäften mit ihren Mustergärten farbliche Akzente setzen“, erläuterte Ulf Peters.

 Einen Tag später starten die zahlreichen Aktionen: An allen zehn Tagen präsentiert das Autohaus Meins & Sohn aus Klein Rönnau den Citroën C4 Cactus und die Autovermietung Marcus Tohde den Renault Zoe. 20 Prozent Rabatt gewährt Gefi-Lederwaren auf das gesamte Hutsortiment, in der Buchhandlung C. H. Wäser können Kinder an einem Foto-Wettbewerb teilnehmen, das Reisebüro Koch informiert über Gartenreisen nach England, der Holz-Fachmarkt Jorkisch aus Daldorf zeigt seine Outdoor-Produkte und Adolf Rohlf & Söhne stellt Gartendekoration sowie Outdoor-Gaskamine vor und berät über die Sanierung von Kachelöfen.

 Am Freitag, 8. Mai, kann man sich in der Parfümerie Schuback gratis ein sogenanntes Fünf-Minuten-Frühlings-Make-Up auftragen lassen. Am Sonnabend, 9. Mai, zeigen die Kinder und Jugendlichen vom Sportclub Sportspool ihr Können, am Stand der Bäckerei Gräper verleiten frisch gebackene Mai-Kringel zum Probieren und Kaufen, in der Arko-Filiale wird Kaffee ausgeschenkt und bei Lütte Lüd wird von 10 bis 14 Uhr mit kleinen Aktionen die Sandkiste eröffnet. Zur selben Zeit sorgen Detlef Dreessen und Bernd Tuchel in der Grünzone für Musik.

 Am Sonnabend darauf (16. Mai) gibt es beim Frauensportclub Mrs. Sporty ab 11 Uhr, 12 Uhr und 13 Uhr Tanzvorführungen zu sehen, beim DRK kann man seinen Blutdruck messen lassen und sich über Haus- und Mobilnotrufe informieren, die Firma Gartentechnik Griem stellt aktuelle Rasenmäher und Gartengeräte vor, am Stand des Baustoffhändlers Jakob Cement ist es möglich, Erdproben aus dem Garten analysieren lassen, vor dem Tui-Reisecenter servieren die Mitarbeiterinnen des Spezialitäten-Geschäfts gut & gerne „grüne Getränke“, die Firma Eiderstedter Strandkörbe stellt ihr Sortiment vor und die Parfümerie Schuback lädt zum Prozente-Knobeln ein.

 Das Finale der Grünzone 2015 am 17. Mai fällt auf den verkaufsoffenen Sonntag, den der Unternehmerverein „Wir für Segeberg“ zeitgleich in der Innenstadt initiiert. Parallel dazu läuft dann in der Hamburger Straße das Grünzonen-Programm. So, bietet das Roland Sporthaus die Chance, am Glücksrad Gutscheine erspielen, am Stand der AOK erfahren Interessierte, wie man sein Leben gesünder führen kann und bei Baer-technik@home gibt es Informationen zu Haushaltsgeräten von Miele und Siemens.

 Mit von der Partie sind, wie in den Vorjahren, der Akkordeonspieler Hein Sorgenfrei und Zauberer Kai Gräper, der ab 15 Uhr mit seinen Tricks verblüfft. Weiterhin dabei: Gartentechnik Griem, die „Eiderstedter Strandkörbe“ (jeweils Produktvorstellungen), das Tui-Reisecenter („grüne Getränke“), Mrs. Sporty (Tanz), Parfümerie Schuback (Knobbeln), das DRK (Blutdruckmessung), Sportspool (Vorführungen) und Arko.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Events: Segeberg

Veranstaltungen in
Segeberg. Aktuelle
Termine, News, Infos

KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

Anzeige