27 ° / 11 ° heiter

Navigation:
Bewusster ernähren mit App

Bad Segeberg Bewusster ernähren mit App

Wer sich bewusst ernähren will und sich in einer fremden Stadt befindet, muss oftmals länger suchen, bis er das Richtige findet. Oder doch beim Imbiss landet. Eine App soll dem jetzt abhelfen.

Voriger Artikel
Stadtbummel zu Winnetou und Co.
Nächster Artikel
Weiterer Prozess gegen Landwirt geplatzt

Der Bad Segeberger Lebensmittelchemiker Dr. Martin Vollmar hat eine App fürs Handy entwickelt, mit der sich gesunde, hochwertige Mahlzeiten für unterwegs finden lassen.

Quelle: gik

Bad Segeberg. Wer Hunger hat, greift schon mal zu Lebensmitteln, die eigentlich nicht zu den Lieblingsspeisen gehören – oder die man aus gesundheitlichen oder ethischen Gründen nicht essen möchte. „Schluss mit dem Kompromiss-Essen“, sagte sich Dr. Martin Vollmar aus Bad Segeberg. Der Lebensmittelchemiker hat die App fürs Handy entwickelt, mit der gesunde Mahlzeiten ganz einfach gefunden werden können.

 „Doc Vollmar’s Snäckfinder“ heißt das Programm, das helfen soll, sich sein Essen auch unterwegs genau aussuchen zu können. Die Menschen, die er mit seiner App ansprechen möchte, sind „Bewusstesser“ – die Wert legen auf regionale, gesunde Zutaten, die vielleicht auch nur vegetarisch oder vegan essen möchten oder auf lactosefreie und glutenfreie Produkte angewiesen sind.

 „Die Welt hat sich beschleunigt – das äußert sich in unserem Alltag und auch in unserem Essverhalten“, sagt Martin Vollmar im Gespräch mit der SZ. „Wir sind mobiler geworden, haben in vielen Situationen weniger Zeit, Gerichte zuzubereiten. Seit Jahren geht der Trend zum Fast Food, also zum schnellen Essen zum Mitnehmen – gleichzeitig gibt es aber auch den Wunsch nach einer individuellen, gesundheitsbewussten Ernährung“, fasst der 54-Jährige zusammen.

 Er kennt das Problem aus eigener Erfahrung. „Während meiner 20-jährigen Außendiensttätigkeit hatte ich fast täglich für mich eine Entscheidung zu treffen, wo und was es heute unterwegs zu essen geben soll. Aufgrund fehlender Informationen und mangelnder Ortskenntnisse führte mich mein Weg oft zu dem großen gelben M und zum Kompromiss-Essen“. Als Lebensmittelchemiker mit einem starken persönlichen Interesse an gesunder Ernährung kam ihm die Idee, mit dem mobilen Internet der größer werdenden Gruppe von Bewusstessern zu helfen - damit sie dann doch nicht wie er bei McDonalds landen. „Die Nutzer sollen mit meiner App To-go-Produkte, die ihren individuellen Esskriterien entsprechen, einfacher finden“.

 Vor drei Jahren begann für Martin Vollmar die Realisierung dieser Geschäftsidee – er hatte beschlossen, seine Außendiensttätigkeit aufzugeben, die ihn durch ganz Deutschland, die Schweiz, Österreich, Holland, Polen, Frankreich und England geführt hatte. Für die technische Umsetzung wie Datenbank-Entwicklung und Programmierung sowie für die Vermarktung suchte er sich Firmen, die ihn unterstützen.

 Mittlerweile ist die App nutzbar; im Umkreis von 25 Kilometern lassen sich die „Snäcks“ finden. Nicht nur für Konsumenten, auch für Anbieter von kleinen Mahlzeiten, Säften und ähnlichem lohnt sie sich, denn die oft kleinen Läden und Cafés müssen sich gerade in großen Städten durchsetzen gegen die Konkurrenz der bekannten Namen, die zudem noch an strategisch auffälligen Plätzen ansässig sind. Wenn Vollmar diese Anbieter besucht, um dort seine App bekannt zu machen, hört er oft: „Darauf haben wir gewartet – damit können wir aus der Masse herausstechen.“

 Auch in Bad Segeberg sei man seiner Idee gegenüber „sehr offen“ gegenübergetreten, erzählt er. Bereits dabei sind Cafè Spindel, Milk & Honey, Seidenfein, Kalkberg Kaffee und vitaminReich. Zurzeit arbeitet der Lebensmittelchemiker schon an einer Weiterentwicklung – dann soll es möglich sein, den Umkreis zu erweitern; außerdem sollen Allergiker noch bessere Möglichkeiten bekommen, sich über für sie unverträgliche Inhaltsstoffe zu informieren.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

THW-Liveticker!

Alle THW-Spiele live
online verfolgen. Mit
dem THW-Liveticker

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3