12 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Bauplatz wird zur Ponyweide

Groß Niendorf Bauplatz wird zur Ponyweide

Was macht eine Familie, die ein Baugrundstück gekauft hat, dort aber nicht bauen durfte? Sie nimmt notgedrungen einen noch höheren Kredit auf und kauft sich ein altes Haus in einem anderen Ort. Die Geschichte von Neele und Beau Hirsch aus Groß Niendorf ist ein Lehrstück dafür, dass man sich als Laie nicht immer auf die Sorgfalt von Fachleuten verlassen kann.

Voriger Artikel
Plötzlich war das Licht aus
Nächster Artikel
Dreijähriger bei Unfall getötet

Neele und Beau Hirsch wohnen zwar jetzt in Groß Niendorf und fühlen sich dort sehr wohl. Aber etliche Ordner belegen mit viel Schriftverkehr und Gutachten, dass sie lange um den Hausbau in Bebensee gekämpft haben. Den Verlust von über 100000 Euro zahlt das Paar heute noch ab.

Quelle: Patricia König
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Anzeige