21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Das Loch im Landweg wird größer

Bad Bramstedt Das Loch im Landweg wird größer

Das Loch im Landweg wird immer größer und tiefer. Grund: Anders als zunächst angenommen, ist nicht nur der Schmutzwasserkanal gebrochen, auch zwei gemauerte Regenwasserschächte, die über 80 Jahre alt sind, weisen erhebliche Schäden auf und müssen erneuert werden.

Voriger Artikel
WLAN gratis im ganzen Dorf
Nächster Artikel
Mit dem Stiefel aufs Tor

Die Baustelle am Landweg wird länger bestehen bleiben als vorgesehen.

Quelle: Einar Behn

Bad Bramstedt. Der Landweg wird deshalb voraussichtlich bis Mitte Juni für Autofahrer voll gesperrt bleiben. Bisher war das Stadtbauamt davon ausgegangen, in zwei Wochen die Kanalisation reparieren zu können. Auch finanziell birgt die Baustelle einige Überraschungen. „Was es kosten wird, wissen wir noch nicht“, sagte Bauamtsleiter Udo Reinbacher. Fest stehe aber, „es wird sehr, sehr teuer“. Nach Pfingsten will das Bauunternehmen Fock aus Kaltenkirchen eine Kostenschätzung vorlegen. Die Bauarbeiten laufen seit Dienstag dieser Woche. Im Landweg, Höhe Kieler Straße, hatte es eine Absenkung in der Fahrbahn gegeben, die immer tiefer wurde. Eigentlich sollte der Schaden erst behoben werden, wenn der Bleeck wieder für den Fahrzeugverkehr freigegeben wird, was aber erst Anfang Juli anvisiert ist. Aus Sicherheitsgründen wollte die Stadtverwaltung nicht mehr solange warten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

THW-Liveticker!

Alle THW-Spiele live
online verfolgen. Mit
dem THW-Liveticker

Anzeige