1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Statt Bier nun Bücherschätze

Berghalle in Bad Segeberg: Statt Bier nun Bücherschätze

Die Zeiten der kühlen Biere sind in der Berghalle vorbei. Jetzt können sich Kunden dort ab Juni für spannende Lesestunden wappnen. Im ehemaligen Bad Segeberger Lokal eröffnen die Geschwister Marion Stolze und Christian Bartsch ein Antiquariat, das nicht nur in der Karl-May-Saison geöffnet haben soll.

Voriger Artikel
L 69 drei Wochen voll gesperrt
Nächster Artikel
Tipps von den Klavier-Profis

Marion Stolze eröffnet in der Berghalle ein Antiquariat. Ihre Eltern Ingelore und Ekkehard Bartsch gehen ihr dabei zur Hand. Bruder Christian (nicht auf dem Foto) wird neben ihr zweiter Eigentümer.

Quelle: Michael Stamp
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3