7 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Mann (19) wegen Mordversuchs vor Gericht

Blutiges Familiendrama Mann (19) wegen Mordversuchs vor Gericht

Er soll sich ungeliebt und benachteiligt gefühlt haben und daher seine Familie angegriffen haben. Jetzt steht ein 19-Jähriger aus dem Kreis Segeberg in Kiel wegen dreifachen Mordversuchs vor Gericht.

Voriger Artikel
CDU und SPD gemeinsam für Wohnanlage
Nächster Artikel
Acht Mal 14 Stockwerke hochgerannt

Ein Großaufgebot der Polizei war nach der Axt-Attacke in Reinsbek.

Quelle: Bastian Modrow

Kiel. Mit einer Axt und einem Messer soll ein 19-Jähriger aus Reinsbek (Kreis Segeberg) seine Eltern und seinen Bruder attackiert und zum Teil lebensgefährlich verletzt haben. Seit Dienstag muss sich der Mann vor dem Kieler Landgericht verantworten. Die Staatsanwältin legt ihm dreifachen Mordversuch aus niedrigen Beweggründen und gefährliche Körperverletzung zur Last.

Der Angeklagte habe sich ungeliebt und gegenüber seinem Bruder herabgesetzt gefühlt und seine Familie aus Wut und Hass töten wollen, sagte die Staatsanwältin. Demnach war im März ein Streit mit dem jüngeren Bruder um eine schnelle Internetverbindung eskaliert.

Mutter wurde notoperiert

Die Mutter des Angeklagten wurde von der Axt im Gesicht, der Bruder am Bein und der Vater von Messerstichen in die Brust getroffen. Er wurde lebensgefährlich verletzt und notoperiert.

Der Angeklagte leide an einer schweren Persönlichkeitsstörung, seine Schuldfähigkeit sei erheblich vermindert, sagte die Staatsanwältin. Er habe das Unrecht seiner Tat nicht einsehen und nicht entsprechend handeln können. In dem Verfahren geht es daher auch um die mögliche Unterbringung in der Psychiatrie. Die Verteidigerin kündigte ein Geständnis des Mannes an.

Zum Schutz seiner Persönlichkeitsrechte und der Intimsphäre der Familie wurde die Öffentlichkeit nach Anklageverlesung auf Antrag der Verteidigung bis zur Urteilsverkündung ausgeschlossen.

Von dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3