11 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Mit 4,03 Promille nach Hause gefahren

Boostedt Mit 4,03 Promille nach Hause gefahren

Er war wegen seiner Fahrweise aufgefallen und torkelte in Richtung Wohnung. Aufmerksame Beobachter hatten einen 37-jährigen in Boostedt beim Autofahren in der Neumünsterstraße gesehen und verständigten die Polizei. Die ließen den Mann in seiner Wohnung einen Atemalkoholtest durchführen: 4,03 Promille.

Voriger Artikel
Wohnmobil fährt auf Corsa auf
Nächster Artikel
Kaltenkirchener Schüler verabschiedet

Die Polizei musste nicht lange suchen – und fand den betrunkenen Mann in seiner Wohnung.

Quelle: dpa

Boostedt. Der Mann war am Montagabend gegen 19.30 Uhr aufgefallen. Er verließ seinen Citroen an der Wohnanschrift und torkelte Richtung Wohnung. Dort trafen ihn die Polizisten an und nahmen den Mann nach dem Atemalkoholtest gleich mit zur Polizeiwache Neumünster. Dort ließ er nicht nur sein Blut für eine Probe, sondern auch seinen Führerschein.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3