23 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Anlieger müssen zahlen

Bornhöved Anlieger müssen zahlen

In der Straße Silgen Bargen müssen sich Anwohner mit 50 bis 90 Prozent der Kosten am Ausbau der Straße beteiligen, kündigte Bornhöveds Bürgermeister Dietrich Schwarz an. Wie viel sie genau zahlen müssen, ist noch offen. Die Gesamtkosten werden auf 1 Million Euro geschätzt.

Voriger Artikel
Mehr Radler im Ort gewünscht
Nächster Artikel
Jahrmarkt auf dem Bleeck

Eine Teerschicht und ein paar Leitpfosten – mehr ist der Silgen Bargen am westlichen Ende zurzeit nicht. Weitestgehend auf Kosten der Anwohner wird er nun mit Unterbau, Gehweg und Straßenlaternen versehen.

Quelle: Detlef Dreessen
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3