5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Polizei ermittelt in alle Richtungen

Angriff auf BM Kebschull Polizei ermittelt in alle Richtungen

War es ein Streit über einst geplante Wohnungen für Flüchtlinge oder etwas ganz anderes? Nach dem Angriff auf den Bürgermeister von Oersdorf ermittelt die Polizei weiter in alle Richtungen. Dabei geht es auch um frühere Drohungen. Joachim Kebschull befindet sich auf dem Weg der Besserung.

Voriger Artikel
Bei Mittmann machte Bad Segeberg mit
Nächster Artikel
Oersdorfs Bürgermeister verlässt Krankenhaus

Am Freitagabend wurden Blumen vor dem Haus von Oersdorfs Bürgermeister Joachim Kebschull niedergelegt.

Quelle: Nicole Scholmann

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Anzeige
Mehr zum Artikel
Kommentar

Kommunalpolitik gehört zu den Freizeitbeschäftigungen, in denen einem der Dank nicht hinterherschleicht. Zahllose Sitzungen, komplizierte Sachlagen, Themen wie die Flüchtlingskrise, die vor Ort bewältigt werden müssen, nicht nur in Kabinettssitzungen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3