9 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Erst Unheilig, dann Cro

Freilichttheater am Kalkberg Erst Unheilig, dann Cro

Rapper Cro startet seine „MTV Unplugged Open Air Tour 2016“ am 20. und 21. Mai im Bad Segeberger Freilichttheater. Das teilten sein Musiklabel Chimperator Productions und Veranstalter FKP Scorpio mit. In der Woche davor gibt die Band Unheilig eines ihrer Abschiedskonzerte in der Kreisstadt.

Voriger Artikel
VJKA ist in akuter Geldnot
Nächster Artikel
Tödlicher Verkehrsunfall bei Rickling

Cro tritt am 20. und 21. Mai 2016 in Bad Segeberg auf.

Quelle: Chimperator Productions

Bad Segeberg. Die Konzertsaison 2016 am Kalkberg hat es damit in sich und bietet für viele Geschmäcker etwas. Bereits bekannt waren das erneute Gastspiel der Shanty-Popband Santiano (14. Mai) und das „Kalkberg Open Air 2016“ (7. Mai) mit Schlagerstars wie Jürgen Drews und Michael Wendler.

Der größte Coup ist Geschäftsführerin Ute Thienel von der Kalkberg GmbH nun aber damit gelungen, Cro am 21. Mai in die 11000 Plätze fassende Arena nach Bad Segeberg zu holen. Und weil die Nachfrage nach Tickets für den Tourauftakt so groß war, wird Cro am 20. Mai eine Zusatzshow in Bad Segeberg geben.

Der 25-Jährige, der seine ganz eigene Mischung aus Rap und Pop als „Raop“ bezeichnet, hat seit Mitte 2012 einen kometenhaften Aufstieg in der deutschen Musikszene hingelegt.  Seine Alben „Raop“ und „Melodie“ erreichten in Deutschland, Österreich und der Schweiz Platz 1 der Charts und wurden mit Gold- und Platinschallplatten ausgezeichnet, ebenso im Sommer 2015 das Album „MTV Unplugged: Cro“. Allein „Raop“ verkaufte sich weit über eine halbe Million mal. Die Spitzenposition der deutschen Verkaufshitparade erreichten auch die Singles „Whatever“, „Traum/Dream“ und „Bye Bye“. Cro füllt die größten deutschen Konzerthallen.

Mit bürgerlichem Namen heißt der Musiker Carlo Waibel und stammt aus Mutlangen in Baden-Württemberg. Das Pseudonym Cro ist eine Verkürzung seines Vornamens. Bei sämtlichen Auftritten verbirgt er sein Gesicht hinter einer markanten Pandamaske, um sich ansonsten unbehelligt in der Öffentlichkeit bewegen zu können. In einem Interview verriet der Schwabe einmal, dass er zu Beginn seiner Karriere gemeinsam mit einem Kumpel eine Panda- und eine Eisbärenmaske im Internet bestellt hatte. Mehrfach tauschten sie die Masken hin und her. Am Ende entschied sich Cro für den Panda.

Auch Unheilig kommt nach Bad Segeberg

 Höchst erfolgreich ist auch die 1999 gegründete Band Unheilig, deren Frontmann sich schlicht „Der Graf“ nennt und seinen bürgerlichen Namen geheim hält. Die jüngsten der Alben der Elektro-Pop-Combo („Große Freiheit“, „Lichter der Stadt“ und „Gipfelstürmer“) erreichten allesamt Platz 1 der deutschen Charts. In den früheren Jahren fiel der Sänger dadurch auf, dass er neben seinen dunklen Anzügen unheimliche weiße Kontaktlinsen trug und seine Fingernägel schwarz lackiert hatte. Auf diese Details verzichtet er aber seit mehreren Jahren.

Für 2016 hat „Der Graf“ nun das Ende der Band angekündigt. Daher steht das Gastspiel, das Unheilig am 13. Mai 2016 nach Bad Segeberg führt, unter dem etwas wehmütigen Motto „Zeit zu gehen – die Abschiedstournee“.

Der Startschuss für diese letzte Konzertreise fällt am Freitag, 23. Oktober, in Berlin. Anschließend stehen 18 weitere Städte in Deutschland und Österreich auf dem Tourneeplan. Musikalisch wird Unheilig eine Mischung von neuen und alten Balladen und schnellen Songs bieten.

Santiano am Kalkberg

Die Band Santiano, die mit ihen verrockten Shantys am 14. Mai in Bad Segeberg andockt, stellt ihre Tour unter das Motto „Live & Open Air“. Das „Kalkberg Open Air 2016“ am 7. Mai mit Stars aus der Schlagerszene wird wie im Vorjahr von der Hamburger Agentur Tiedemann Art Production organisiert. Nach dem Abschied des Norddeutschen Rundfunks hat sich Ingo Tiedemann nun einen neuen Radio-Partner gesucht: Nach mehreren Jahren Pause engagiert sich Radio NORA wieder bei einem Konzert in Bad Segeberg. Karten hierfür gibt es auch im Kundencenter der Segeberger Zeitung.

Mark Forster auf Open Air Tour

Neben Superstar Cro und etlichen anderen Musikgrößen kommt nun auch noch Sänger Mark Forster ins Freilichttheater. Im Vorprogramm singt Namika. Karten für das Open-Air-Konzert am 15. Mai 2016 gibt es ab sofort an den bekannten Vorverkaufsstellen – unter anderem im Sound-Eck an der Oldesloer Straße in Bad Segeberg. Dort sind auch Tickets für die anderen Großereignisse am Kalkberg zu bekommen, sofern sie noch nicht ausverkauft sind.

Die Saison für musikalische Großereignisse am Kalkberg ist traditionell kurz. Der Aufbau der großen Konzertbühnen ist nur vor Beginn der Proben für die Karl-May-Spiele Ende Mai möglich. Während der Saison wäre solch ein logistischer Aufwand an den wenigen spielfreien Tagen nicht möglich – und nach Ende der Wildwest-Saison darf es mit Rücksicht auf Anwohner und Fledermäuse keine Konzerte mehr geben.

Zusatzkonzert von Cro

Die Nachfrage nach Tickets für den Tourauftakt war immens, deshalb wird Cro am 20. Mai eine Zusatzshow in Bad Segeberg geben. Die Tour-Eröffnung vor der Tour-Eröffnung sozusagen, damit noch mehr Fans in den Genuss dieses außergewöhnlichen Events kommen. Ab dem 11. November 11:11 Uhr gibt es Tickets exklusiv über eventim.de. Ab dem 18. November gibt es die Tickets für 39,75 Euro zzgl. Gebühren an allen bekannten CTS–VVK-Stellen sowie unter der Hotline 01806 – 853653 (0,20 €/Anruf aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,60 €/Anruf), auf  fkpscorpio.com und eventim.de

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3