25 ° / 17 ° Gewitter

Navigation:
Lob von der Finanzministerin

Dahlmannschule Bad Segeberg Lob von der Finanzministerin

„Klimaschutz und Bildung sind im doppelten Sinne nachhaltig“, erklärte Landesfinanzministerin Monika Heinold am Freitag nach ihrer Besichtigung der Dahlmannschule in Bad Segeberg. Erfreut zeigte sie sich über die energetische Sanierung und die Unterrichtsangebote.

Voriger Artikel
TV-Profis und Wild-West-Neulinge
Nächster Artikel
Das tödliche Ende eines Fluges

Finanzministerin Monika Heinold (rechts) ließ sich am Freitag über die energetische Sanierung und Konzeption der Dahlmannschule informieren. Stellvertretende Schulleiterin Grit Sabelus führte die Landespolitikerin auch durch einige Fachräume.

Quelle: Patricia König

Bad Segeberg. Die Kinder bekämen ganz genau mit, ob die Gebäude, in denen sie lernen, in Ordnung sind – und der Unterricht darin ebenso, dsagte Heinold. Auf ihrer Stippvisite im Kreis Segeberg machte sie Station in dem Gymnasium am Bad Segeberger Marktplatz, sprach unter anderem mit Schulleiterin Nele Degenhardt, deren Stellvertreterin Grit Sabelus und Hausmeister Matthias Scholtz.

 In der Schule wurden in den vergangenen Jahren mehrere Umbauten erledigt, die das Arbeiten für Lehrer und Schüler verbessern sollen. Zuletzt wurden die Außenfassade der Sporthalle und die Decke der Parkgarage gedämmt und energetisch saniert. „Dadurch haben wir eine Einsparung unseres Energieverbrauchs von 23,5 Prozent erreicht“, erklärte Nele Degenhardt stolz. Außerdem sei es nun deutlich leiser in der Halle.

 Die Sanierungskosten von 462800 Euro hat mit 400000 Euro zum größten Teil die Stadt Bad Segeberg getragen. „Das finde ich sehr lobenswert, dass die Stadt das Geld dafür in die Hand genommen hat“, sagte Monika Heinold. Genau wie Bad Segeberg arbeite das Land ja auch mit einem Konsolidierungshaushalt. Im vergangenen Jahr habe man zum ersten Mal keine neuen Schulden in Schleswig-Holstein gemacht und das Jahr 2015 mit einer schwarzen Null abgeschlossen.

 Die restlichen rund 65000 Euro für die Sanierung soll die Dahlmannschule nun aus dem Landesprogramm „SchuKi“ erhalten. Mit diesem Förderprogramm für die energetische Sanierung von Schulen und Kindertagesstätten hat das Land 2013 zusammen mit dem Förderprogramm für vorsorgliche Finanzpolitik (Profi A) insgesamt 46,5 Millionen Euro für derartige Sanierungen zur Verfügung gestellt. Weiterhin habe die Landesregierung entschieden, Bundesmittel für finanzschwache Kommunen in Höhe von 100 Millionen Euro zur Förderung kommunaler Investitionen in die energetische Sanierung von Kindergärten und Schulen einzusetzen.

 Das Kommunalinvestitionsprogramm sei Ende 2015 angelaufen, erläuterte Ministerin Heinold, ebenso das neue Infrastrukturprogramm Impuls, das das Land aus dem Haushaltsüberschuss 2015 mit 100 Millionen Euro gespeist habe. Diese Förderungen zusammen mit der 100-prozentigen Unterrichtsversorgung seien ihr ein besonders Anliegen, versicherte sie. „Das geht aber eben nur Stück für Stück.“ Zudem arbeite die Landesregierung gerade an dem Problem, die zahlreichen Flüchtlingskinder in Schulen und Kindergärten zu integrieren. Dazu erklärte Nele Degenhardt, dass ihre Schule acht syrische Kinder im Unterricht habe und sich die Dahlmannschule als DaZ-Zentrum beim Schulamt beworben habe. DaZ bedeutet, dass „Deutsch als Zweitsprache“ unterrichtet wird. „Wir haben fünf Kollegen, die sich um die DaZ-Schüler kümmern können.“

 Als dritte Phase der energetischen Sanierungen an dem Gymnasium werde jetzt noch die Sporthalle mit einer neuen Lüftungsanlage versehen, kündigte Hausmeister Scholtz an. Dann werde die Luft dort künftig besser sein.

 Nach der Besichtigung der Dahlmannschule besuchte die Finanzministerin auch das Finanzamt in Bad Segeberg. Dort wurde durch eine neue Heizungsanlage, die die alte Doppelkesselanlage ersetzt, und durch die Erneuerung der Verteilung, der Umwälzpumpen, dem Austausch von rund 300 Heizkörperventilen und der Dämmung von Rohrleitungen eine Wärmeenergie-Einsparung von rund 20 Prozent erreicht.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

Events: Segeberg

Veranstaltungen in
Segeberg. Aktuelle
Termine, News, Infos

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3