22 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Unterhaltung für Kinder

Ferienprogramm in Bad Bramstedt Unterhaltung für Kinder

Für Unterhaltung in den Ferien ist gesorgt – auch für Kinder, die nicht verreisen: Die Stadtverwaltung konnte wieder etliche Vereine und Einrichtungen zum Mitmachen am Ferienpassprogramm gewinnen. Hoch im Kurs werden wieder die Ausflüge stehen.

Voriger Artikel
Kinder trotzten Regen
Nächster Artikel
Raiba hält an Filialen fest

Start ins Ferienprogramm: Mächtig anstrengen mussten sich die drei Jungen beim Piratenfloßrennen in der Roland Oase.

Quelle: Bernhard-Michael Domberg

Bad Bramstedt. So geht es mit dem Jugendzentrum zum Paddeln an den Falckensteiner Strand (21. Juni), in den Serengeti-Park nach Hodenhagen (22. Juli), in den Hochseilgarten Eckernförde (24. Juli), nach Schleswig zum Wasserskifahren (28. Juli), in Hagenbecks Tierpark (29. Juli), in den Hansa Park Sierksdorf (5. August), in die Miniatur-Wunderwelt in Hamburg (12. August), in den Heidepark Soltau (19. August) und in das Jumphaus nach Eidelstedt (21. August).

 Ein weiteres Highlight: Das Jugendzentrum bietet vom 26. bis 28. August einen Musikworkshop an. Kinder und Jugendliche ab acht Jahren werden hier in das Zusammenspiel in einer Band eingeführt.

 Auch Kochen können die Ferienkinder lernen. Am Dienstag, 18. August, bietet die Volkshochschule Bad Bramstedt einen Kochkursus in der Küche der Bramau-Schule an. Die Feuerwehr Bad Bramstedt beteiligt sich am Sonnabend, 8. August, mit einem Mitmachtag am Ferienprogramm. Mit gleich mehreren Terminen ist der Reiterhof Bodenkamp in Wiemersdorf am Programm beteiligt, ebenso der TSV Weddelbrook, der unter anderem am Montag und Dienstag, 17. und 18. August, Hip-Hop und Videoclip-Dancing anbietet.

 Das gesamte Programm kann von der Internetseite der Stadt (www.bad-bramstedt.de) heruntergeladen werden. Es befindet sich gleich auf der Startseite. Dort ist auch der Anmeldebogen für die Veranstaltungen zu finden. Anmeldungen sind ebenfalls persönlich im Rathaus möglich. Auch Kinder und Jugendliche mit Behinderung sind bei den Angeboten willkommen, gegebenenfalls müssen aber Begleitungen dabei sein.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie
der Redaktion!

THW-Liveticker!

Alle THW-Spiele live
online verfolgen. Mit
dem THW-Liveticker

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3