8 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Von Polen bis Malaysia

Kaltenkirchen Von Polen bis Malaysia

Beim „Fest der Nationen“ auf dem Gelände der Kaltenkirchener Volkshochschule waren viele Völker- und Sprachgruppen vertreten. Das Fest erlebte mittlerweile seine neunte Auflage und ist schon lange kein Geheimtipp mehr. Vielmehr hat es sich fest im Veranstaltungskalender des Jahres etabliert.

Voriger Artikel
50 Flüchtlinge auf dem Flur
Nächster Artikel
Partystimmung mit Newcomern

Wohnen erst seit Kurzem in Kaltenkirchen und erlebten das Fest der Nationen daher zum ersten Mal: (von links) Tsigabu Maysiso, Johannes Tesfay und Fnan Tesfalem.

Quelle: Isabelle Pantel
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3