10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Demo gegen Abschiebung

Afghanen in Bad Segeberg Demo gegen Abschiebung

Rund 120 Afghanen und einige Segeberger demonstrierten auf dem Platz zwischen der Marienkirche und dem Jugendcafe gegen die Pläne der Bundesregierung, Afghanistan zu einem „sicheren Herkunftsland“ erklären, um abgelehnte Asylbewerber leichter dorthin abschieben zu können.

Voriger Artikel
Vormund für Flüchtlinge
Nächster Artikel
Sozialverband geht ins Schloss

Gegen die Einstufung Afghanistans als „sicheres Herkunftsland“ zur Erleichterung von Abschiebungen demonstrierten rund 120 Menschen in Bad Segeberg.

Quelle: Patricia König
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Ein Artikel von
Patricia König

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3