9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Spatenstich für Wohnquartier

Kaltenkirchen Spatenstich für Wohnquartier

Der erste symbolische Spatenstich für das neue Wohngebiet „An der Krückau“ ist getan. Dort werden in Kaltenkirchen 31 Einzel- und Doppelhäuser, gut 40 Reihenhäuser und bis zu 250 Wohnungen in Mehrfamilienhäusern errichtet - ein neuer Stadtteil entsteht.

Voriger Artikel
Polizei warnt vor möglichen Giftködern
Nächster Artikel
Ein gutes erstes Jahr

Sie nahmen den ersten Spatenstich für das neue Wohngebiet „An der Krückau“ in Kaltenkirchen vor (von rechts): Wolfgang Weinschrod (Gesellschafter Big Bau-Investitionsgesellschaft), Bernd Schädler (SPD-Fraktionschef), Klaus Göttsche (LEG-Geschäftsführer), Kurt Barkowsky (CDU-Fraktionschef), Hanno Krause (Bürgermeister), Reinhard Bundschuh (Pro-Kaki-Fraktionschef) und Christian Freuling (Bauleiter Groth-Bauunternehmung).

Quelle: Klaus-Ulrich Tödter
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3