12 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Flugsicherung plant neue Radarstation

Seedorf Flugsicherung plant neue Radarstation

Überraschung in der Seedorfer Gemeindevertreter. Während der Sitzung in der Turmschänke überraschte Bürgermeister Gerd Lentföhr mit der Nachricht, die Deutsche Flugsicherung (DFS) plane den Bau einer großen Radarstation im Gebiet zwischen Fresenfelde, Hornsmühlen, Hornsdorf und Seedorfer See.

Voriger Artikel
Flüchtlingsheim in verbesserter Qualität
Nächster Artikel
Das wünschen sich die Bürger

Die Pläne sind schon weit gediehen. Die Navigationsanlage „Doppler Drehfunkfeuer“ wird etwa diese Form haben. Sie soll nahe des Seedorfer Sees bei Hornsdorf gebaut werden. Mehrere neue Windkraftanlagen in der Nähe werden dann nicht gebaut werden können.

Quelle: DFS Deutsche Flugsicherung GmbH
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3