23 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Gelbe Säcke werden ab Mai zugeteilt

Kreis Segeberg Gelbe Säcke werden ab Mai zugeteilt

Ab Mai werden die gelben Säcke direkt an die Haushalte im Kreis Segeberg verteilt. 26 pro Haushalt und für das ganze Jahr. Das kündigte die Entsorgungsfirma Gollan Recycling im Abfallwirtschaftschaftsausschuss des Wege-Zweckverbandes (WZV) an. Auf lange Sicht will sie auch die Zahl der Abgabestellen reduzieren.

Voriger Artikel
Familienfest zum Jubiläum
Nächster Artikel
Was läuft bei der Blutspende?

Die gelben Säcke für Plastikmüll werden den Haushalten ab Mai zugestellt.

Quelle: Dreessen

Kreis Segeberg. Auf Begeisterung stießen sie mit diesem Ansinnen nicht. WZV-Verbandsvorsteher Jens Kretschmer befürchtete schon Protestanrufe wie im vergangenen Herbst, als es Engpässe bei der Versorgung gab. „Der Hagel der Schläge ging auf uns nieder.“ Dabei sei die Entsorgung gelber Säcke gar nicht Sache des WZV. „Wir begleiten es nur.“

 Als Gollan im Winter ankündigte, jedem Segeberger Haushalt drei Rollen mit jeweils 13 Säcke in den Briefkasten stecken zu wollen, ging ein Sturm der Entrüstung durch den Kreis. Jetzt sollen es nur noch zwei Rollen sein. Ob das reicht, soll im September beraten werden.

 Ab Mai würden Säcke neben die Haustüren gelegt oder dorthin, wo die gefüllten Säcke abgelegt wurden. So kündigten Holger Edler und Werner Süß von der Firma Gollan an, seit 1. August 2014 Vertragspartner für Leichtverpackungen im Kreis Segeberg. Dies geschehe im Rahmen der Wertstoffsammlung, zuerst in Leezen am Sonnabend, 2. Mai. Am Montag, 4. Mai, folge der Raum Bad Bramstedt bis Ellerau. Sollte eine Ausgabe in einem Haus nicht möglich sein, etwa weil dort ein scharfer Hund lauere, werde zwei Wochen später ein weiterer Versuch gestartet.

 Jeder Haushalt erhalte zwei Rollen mit je 13 Tüten, führte Edler aus. Diese sollen bis zum Jahresende reichen. Statistisch gesehen produziere jeder Bundesbürger 35 Kilo pro Jahr an leichten Verpackungen. 2,5 Kilo Befüllung würden je Tüte angesetzt. „Die Hausfrauen wollen ja nicht den Schrank voller Säcke haben.“

 Bürger, bei denen die Tüten nicht ausreichen, sollen sich an eine Hotline der Firma wenden. Sie erhalten dann Nachschub per Post oder bei der nächsten Wertstoffabfuhr. Süß: „Wenn einer 100 Säcke bestellt, fragen wir aber schon: Was machst du damit?“ Diese Frage konnte Ausschussvorsitzende Karin David nicht nachvollziehen. „Aus eigener Erfahrung kann ich sagen: Die sind sehr dünn, die kann man für andere Zwecke nicht gebrauchen.“

 Skeptisch war der Ausschuss auch gegenüber der Ankündigung, die Zahl von 123 Ausgabestellen im Kreisgebiet zu reduzieren. Im Kreis Plön seien seit der haushaltsnahen Auslieferung nur noch 22 nötig, berichtete Edler.

 Einige Geschäftsleute im Kreis Segeberg wollten gar nicht so viele Säcke. Allerdings gab Edler zu, dass seine Mitarbeiter in den ersten Monaten des Jahres nicht nur alle zwei Wochen, sondern jede Woche neue Kartons mit Tüten angeliefert hatten. „Da gab es eine totale Überflutung.“

 Auch die Idee, in einem Einkaufszentrum nur einem der Läden die begehrten Rollen zu überlassen, kam nicht gut an. Die Kunden wollen das Abholen der Tüten mit ihrem Einkauf verbinden, erinnerte Torsten Höppner, Betriebsleiter Abfallwirtschaft beim WZV: „Wer soll entscheiden, ob Aldi oder Lidl die Säcke bekommt?“ Höppner hatte zudem bei Befragungen anderer Entsorgungsunternehmen im Bundesgebiet einen Bedarf von 25 bis 40 Säcken pro Kopf recherchiert.

 Am Ende der Besprechung stimmte der Abfallwirtschaftsausschuss der Verteilung an die Haushalte grundsätzlich zu. Das bisherige Abgabenetz solle jedoch bestehen bleiben und nur verringert werden, wenn die haushaltsnahe Verteilung sich flächendeckend als zuverlässig erweise. Auch dann solle aber noch ein individueller Mehrbedarf in Geschäften gedeckt werden können.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Events: Segeberg

Veranstaltungen in
Segeberg. Aktuelle
Termine, News, Infos

KSV-Liveticker!

KSV-Spielstand online
verfolgen, mit dem
KN-KSV-Liveticker

Anzeige