2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Ein Kinderarzt: Das ist zu wenig

Henstedt-Ulzburg Ein Kinderarzt: Das ist zu wenig

Ein Kinderarzt für eine Gemeinde mit 28000 Einwohnern ist zu wenig – das finden jedenfalls viele Henstedt-Ulzburger Eltern und überreichten Bürgermeister Stefan Bauer eine Liste mit knapp 1300 Unterschriften. Darin fordern sie eine Verbesserung der medizinischen Versorgung.

Voriger Artikel
Fischverkäufer mit Schusswaffe überfallen
Nächster Artikel
Kinderheim mit neuem Leiter

Sandy Leberecht übergab die Unterschriftenliste an Bürgermeister Stefan Bauer. Damit verbunden ist die Forderung nach einer besseren kinderärztlichen Versorgung für Henstedt-Ulzburg.

Quelle: Ulrike Bundschuh
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Aktuelle Nachrichten aus der Segeberger Zeitung
Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Segeberg 2/3